250 Gruppen / 9991 Gestalten / 16448 Beiträge
Naföba e.V. - Die solidarische Backstube

Naföba e.V. - Die solidarische Backstube

Kurzbeschreibung
Wir backen Brot. Für uns. Gemeinsam und selbstorganisiert. Wir laden Dich ein, Dich selbstbestimmt einzubringen.
Schlagworte
#Lebensmittel #selbstorganisiert #Vegan #nachhaltig #ökologisch #solidarisch #Backstube #fair #gemeinwohlorientiert #Ernährungssouveranität #Handwerk #Kollektiv #generationengerecht #emanzipatorisch #kleinräumig
Anschrift

Nachbarschaftliche Fördergemeinschaft für natur- und sorten- erhaltenden Getreideanbau und Herstellung von Backwaren in Handarbeit (Naföba) e.V.
Warnowufer 29
18057 Rostock

Website
stadtgestalten.org/backstube
Gründung
2016 gegründet
Anzahl Mitglieder
36 Mitglieder · Beitreten
54 Abonnentinnen · Abonnieren
Öffentlicher Chatraum der Gruppe
URL auf Stadtgestalten
stadtgestalten.org/backstube
Beiträge
  1. Artikel

    Jahresversammlung 2021

    Jahresversammlung

    • Datum: 13.10.2021
    • Teilnehmende: Kirsten Möller, Lars Kruse, Philipp Markwardt, Robert Waltemath, Silke Köhler, Simone Witzel
    • Ort: projekt:raum (Warnowufer 29)
    • Versammlungsleitung: Lars Kruse
    • Schriftführung: Lars Kruse

    Formale Voraussetzungen für Mitgliederversammlung

    • Einladung erfolgte fristgemäß am 29. September per Email
    • die Satzung schreibt keine Mindestanzahl von Teilnehmenden vor

    Berichte

    Bericht zu Aktivitäten …
  2. Artikel

    Deine Nachbarschaft bäckt neuerdings füreinander!

    Gemeinsam Brot backen ist Gemeinschaffen. Gemeinsam kochen ist wie gemeinsam Brot backen. Gemeinschaffen ist Commoning. 😊

    Stell dir vor: Du kannst in einer neuen kostenlosen App eintragen, dass du an deinen Bürotagen jeweils ein gutes Essen haben möchtest, gekocht von Freiwilligen aus der Nachbarschaft. Im Hintergrund zerlegt die App deinen …

  3. Artikel

    Ein Brot für freies Saatgut

    "Unser Projekt schafft durch die Verbindung von traditionellem Backhandwerk und regionaler Wertschöpfung ein Bewusstsein für Saatgut als Gemeingut."

    Freiheit und Schwarzbrot geht über alles, sagt der Volksmund. Tatsächlich ist kein Lebensmittel im Deutschen ein so allgegenwärtiges Symbol für Überleben, Freiheit und Gerechtigkeit wie das Brot. Kein Wunder also, dass wir …