138 Gruppen / 971 Gestalten / 2629 Beiträge
Die Backstube

Die Backstube

Kurzbeschreibung
Wir backen Brot. Für uns. Gemeinsam!
Schlagworte
#Backstube, #emanzipatorisch, #Ernährungssouveranität, #fair, #gemeinwohlorientiert, #generationengerecht, #Handwerk, #Kollektiv, #Lebensmittel, #Nachbarschaft, #nachhaltig, #ökologisch, #selbstorganisiert, #solidarisch, #SolidarischeWirtschaft, #transparent, #Vegan
Anschrift

Nachbarschaftliche Fördergemeinschaft für natur- und sorten- erhaltenden Getreideanbau und Herstellung von Backwaren in Handarbeit (Naföba) e.V.
Warnowufer 29
18057 Rostock

Website
stadtgestalten.org/backstube
Gründung
2016 gegründet
Anzahl Mitglieder
31 Mitglieder · Beitreten
40 Abonnentinnen · Gruppe abonnieren
URL auf Stadtgestalten
stadtgestalten.org/backstube

Intro

  1. Nicht nur ein Stück vom Kuchen: Die ganze Bäckerei!

    Wir backen wöchentlich Brot. Wir orientieren uns dabei an der Idee der solidarischen Landwirtschaft. Das Getreide vermahlen wir frisch. Wir suchen es so aus, dass dessen Anbau und Transport Natur und Mensch möglichst wenig beeinträchtigt. Dabei achten wir neben der Auswahl alter Landsorten auch auf die Bedingungen rund um die ...

  2. Wiki

    • Verein
      • Nostalgie
    • Organisatorisches
    • Wissen
    • Brote -- Eine Auswahl
    • Leseempfehlung

    Verein

    • Über uns: @backstube/intro
    • @backstube/aufgaben inkl. aktuellen gegenseitigen "Arbeits"-Vereinbarungen, Info: Möglichkeiten zur Beteiligung
    • Bankkonto des Vereins: @backstube/bankkonto
    • Vereinssatzung: @backstube/satzung
    • Betriebskostenabrechnung der anderen Art: Finanztransparenz: @backstube/support-your-local-backverein
    • Beispielablauf von Back- und Backvortag: @backstube/arbeitszeittransparenz-backjob/#beispielablauf
    Nostalgie
    • @backstube/erste-brotverteilung ...
Beiträge
  1. Artikel

    Arbeitszeittransparenz Backjob

    Zur Info für Interessierte, auch als Wissensteilen, wofür Zeit und Energie bei der Backstelle draufgeht. Idee dabei ist, eine Vorstellung einer groben Richtschnur zu vermitteln, nicht es wörtlich zu nehmen zu "Abrechnungszwecken". Es ist also eine persönliche Sichtweise der Dinge:

    Aufwand, der übergangsweise (Langsamkeit während Routinefinden, Einzug Kaveltorf bzw. Umzug ...

  2. Veranstaltung
    Freitag 29 Juni

    Hinweis: Landwirtschaft - ein weites Feld. Rothener Hof macht sich Gedanken

    Wir sind keine Erzeuger, keine Landwirte, aber wir sind Bewohner dieser wunderbaren Landschaft und wir sind Alle Verbraucher der landwirtschaftlichen Produkte. Wir machen uns Sorgen und wissen, dass wir mehr oder weniger Alle am Problem mit beteiligt sind. Aber wie können wir wirklich Einfluss nehmen? Vielleicht müssen wir uns von ...

  3. Artikel

    Klostermarkt Backstuben Flyer


    Zur Info für euch: So sieht unser Klapp-Flyer für den Klostermarkt am Wochenende aus. Ich freue mich immer noch über Backstuben-Menschen, die mir Gesellschaft leisten und mit mir Eis essen.

  4. Artikel

    Menschen mit Brothunger gesucht

    Liebe Freundin, lieber Freund des gemeinschaftlichen Weges zum Brot.

    Nach einer ungefähr einjährigen Pause backen wir wieder regelmäßig Brot. Zweimal monatlich befeuern wir einen Holzbackofen in der Nähe von Rostock. Im Ergebnis bekommen wir nicht nur frisches, duftendes, leckeres und bekömmliches Vollkornbrot sondern lernen auch noch viel darüber, wie gutes ...

  5. Veranstaltung
    Samstag 14 April

    Gemeinsamer Backtag

    Mitglieder des Vereins, sowie interessierte Freundinnen und Freunde des Backens und der Backwaren sind herzlich eingeladen, an unserem gemeinschaftlichen Backtag teilzunehmen.

    An diesem Tag wollen wir viel tun. Beim gemeinschaftlichen Backen lernen wir den Holzofen in Kavelstorf kennen. Außerdem wird dies vor allem ein Treffen zur Wiederbelebung des regelmäßigen Backens ...

  6. Datei

    Impuls zu Arbeitsgruppen/ Aufgabenstruktur

    komme grad von sehr motivierendem Wochenende Netzwerktagung Solidarische Landwirtschaft zurück. Dort berichtete eine Schweizer Solawigruppe "ortoloco" von ihrem Ansatz, Mitmachen zu
    organisieren.

    Im Kern: Es gibt "Tätigkeitsbereiche" mit je 1-2 Tätigkeitskoordinator*innen (bei uns etwa: Backen, Holz, Verwaltung, ...). Tätigkeitsbereiche organisieren sich völlig selbst. Plus regelmäßige Treffen aller Koordinator*innen in ...

  7. Artikel

    Über Langschläfer- & Holzofenbäcker

    Guckempfehlung Brotzeit im SWR.

    Die Wildbakers sind mir persönlich ja ziemlich unsympathisch. Die Sendung gibt, find ich, dennoch ein guttes Verständnis für den Wert eines guten Brotes(tm) und dafür, was es ausmacht. Besonders empfehle ich die ersten(Langschläferbäcker) und zweiten 15 Minuten (Holzofenbäcker); als Bonus dann noch die Nähe ...

  8. Artikel

    Von der Freiheit zu machen und von der Freiheit zu teilen

    Die Freiheit zu machen, scheint mir, steht quer dazu, dass wir uns in unserem Leben vor allem als Konsumenten und als Zuschauer erleben, die eine merkwürdige Befriedigung darin erleben, sich regieren zu lassen und dann darüber zu klagen.

    Als Konsumenten legen wir das Geld, das wir durch unsere Verpflichtung zum ...