237 Gruppen / 7811 Gestalten / 15136 Beiträge

#ernahrungssouveranitat

  1. IGR

    Interkultureller Garten Rostock

    Seit dem Sommer 2011 bearbeiten wir, Menschen aus ca. 20 verschiedenen Kulturen, gemeinsam ein großes Stück Land im Zentrum Rostocks. Sonntags ist offenes Gärtnern & Klönen für Interessierte.

  2. FB

    Foodcoop Beißwat

    Willkommen bei Beißwat. Wir sind eine selbstverwaltete Einkaufsgemeinschaft (FoodCoop, Konsum-Kooperative) im Herzen der KTV von Rostock.

  3. Solidarische Landwirtschaft Rostock

    Solidarische Landwirtschaft Rostock

    Solidarische Landwirtschaft für Rostock & Umland: Sich in den Lebensmittelkreislauf einklinken -- Sich Ernte & Risiko teilen -- Gemeinsam getragene Landwirtschaft -- Kenne Deine Lebensmittel.

  4. Naföba e.V. - Die solidarische Backstube

    Naföba e.V. - Die solidarische Backstube

    Wir backen Brot. Für uns. Gemeinsam und selbstorganisiert. Wir laden Dich ein, Dich selbstbestimmt einzubringen.

  5. Saatgut-Fest

    Saatgut-Fest

    Endlich. Auch. In. Unserer. Stadt. Samenfeste Sorten nutzen, erhalten und verbreiten. Wir tauschen Saatgut und legen so den Samen für Saatgutsouveränität und damit Ernährungssouveränität.

  6. TR

    Transition Rostock

    Global denken -- lokal handeln: Von einer ölabhängigen Wachstumsgesellschaft zu einer zukunftsfähigen und am Menschen orientierten postfossilen, relokalisierten, vielfältigen Lebensweise

  7. Kombinat 7

    Kombinat 7

    Che-Guevara-Shirts sind so 80er. Lust auf 'nen Helden-Kompott? #k7

  8. B

    Brotbörse

    Auf der Brotbörse können Menschen selbst das Verteilen von (wöchentlich gelieferten) Broten organisieren, z.B. Brote der [@backstube](https://stadtgestalten.org/backstube).

  9. Aufstrichkollektiv

    Aufstrichkollektiv

    Als Teil der Foodcoop stellen wir wöchentlich im Wechsel ein Glas veganen Aufstrich für jede/n von uns her.

Beiträge

  1. Artikel

    Aktionswochen Freies Saatgut 01.03. - 10.04.2021

    Saatgut steht am Anfang jeden Gartenjahres. In den letzten Jahrzehnten sind allerdings bis zu 90 % der bewährten samenfesten Sorten mit ihrer breiten genetischen Ausstattung von Gärten und Äckern verschwunden.

    2015 hat die Weltgemeinschaft die Agenda 2030 beschlossen: Dieser Fahrplan für die Zukunft soll menschenwürdiges Leben ermöglichen und die natürlichen …

  2. Veranstaltung
    Donnerstag 31 Dezember

    wird gelöscht

    als Information:
    Diese Gruppe der Foodcoop Beißwat wird gelöscht und soll erstzt werden durch die folgende Präsenz auf stadtgestalten. org:

    https://stadtgestalten.org/foodcoop-beisswat/

    Abbonieren möglich und erwünscht!
    Mitglied werden kannst du nur über einen Antrag, der Unterschied zu vorher ist, dass es eine "geschlossene" Gruppe ist.
    Mit besten Wünschen für einen gemütlichen …

  3. Artikel

    Von der Idee, mit Grund und Boden reich zu werden

    Die einen erben Immobilien, die anderen zahlen exorbitante Mieten. Gerechtfertigt wird das gerne mit dem freien Markt oder mit dem Grundrecht auf Eigentum. Aber muss die Gesellschaft unbedingt so funktionieren? Wie sähe sie ohne die „Eigentumsreligion“ aus?

    Du kannst den Beitrag lesen oder anhören:

    https://www.deutschlandfunk.de/eigentumsreligion-von-der-idee-mit-grund-und-boden-reich-zu.1184.de.html?dram:article_id=470550

    Beitragsbild aus dem Bundesarchiv, Bild …