Spendenaktion für 2019: Stadtgestalten basiert auf der Freien Software grouprise und braucht deine Unterstützung. Hilf uns mit einer Spende!


730 € von 5.000 € bereits gespendet (Stand: 14. Dezember 2018)
156 Gruppen / 1191 Gestalten / 3762 Beiträge
Beitrag
Veranstaltung

1. Novemberbacktag

Datum & Zeit

am 03. November 2018 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort

Backhaus der Kirchgemeinde Kavelstorf

Wir backen im holzbefeuerten Steinbackofen. Wer Lust hat, dabei zu sein, komme gerne.

An alle, die handwerkliches Backwerk und Getreidevielfalt fördern möchten: Unser Verein braucht noch Unterstützung. Fühl Dich eingeladen, Dich zu informieren: Im Austausch vor Ort oder lies @backstube/ueber-uns/. @backstube/spenden helfen immer.

Wie immer: Herzliche Einladung zum Mitmachen frei nach Schnautze, nach Absprache Deine Pizza (vorm Brot) oder Kuchen (nach dem Brot) zu backen, mit allen vor Ort zu teilen oder einfach nur, um Mittagessen vorbei zu bringen zum Quatschen 😊

Um besser einzuschätzen, wie der zeitliche Ablauf zu Deinen Bedürftnissen passt, siehe @backstube/arbeitszeittransparenz-backjob/#beispielablauf.

#backtag

Kommentare

  1. Tada, diesen Sonntag gibt es wieder Brot in der FoodCoop abzuholen; wie immer von 14Uhr bis 15Uhr.

    P.S.: Es hilft mir gegen meine Verwirrung, wenn ihr daran denkt, abgeholte/mitgenommene Brote abzuhaken.

  2. Es hat geklappt. das Brot, was nun schon in der Coop angekommen ist
    (danke Ihr beiden), ist ein @backstube/schwarzrogg Die Deckel wurden
    zwar fast alle vom triebstarken Teig nach oben geschoben, so dass Dampf
    entweichen konnte. Beim Rausholen roch es dennoch herrlich nach
    süßlichem Schwarzbrot.

    Ich hatte ganz vergessen, was für ein aufmerksamkeitsbedürftiger Teig
    dieser quasi 100%-Roggen ist. Je Teigportion 30 Minuten körperbetontes
    Kneten und auch das Portionieren in die Formen zieht sich ganz schön,
    weil der Teig so klebrig ist. So war es heute ein langgezogener, ruhiger
    11-Std-Arbeitstag bei herrlichem Sonnenherbstwetter und Sternenhhimmel
    auf der Rückfahrt.

  3. Anmelden zum Kommentieren