171 Gruppen / 1227 Gestalten / 8442 Beiträge
Lastenrad Helge

Lastenrad Helge

Kurzbeschreibung
Das freie Lastenrad für Rostock
Schlagworte
#Commons, #emanzipatorisch, #Fahrrad, #gemeinwohlorientiert, #Klimaschutz, #Mobilität, #Muskelkraft, #ökologisch, #selbstorganisiert, #sense.lab, #sozial, #Transport, #Verkehr
Website
helge-lastenrad.de
Gründung
2017 gegründet
Anzahl Mitglieder
12 Mitglieder · Beitreten
20 Abonnentinnen · Gruppe abonnieren
URL auf Stadtgestalten
stadtgestalten.org/helge
Beiträge
  1. Galerie

    Feinschliff am Lastenrad

    Bevor es in der nächsten Woche am Mittwoch offiziell los geht, haben wir noch ein paar Dinge am Fahrrad optimiert:

    • Rund um das Vorderlicht gibt es einen Schutzbügel, der verhindern soll, dass die Lampe versehentlich beschädigt wird.
    • Der Boden er Kiste hat vier Löcher bekommen, damit Wasser leicht abfließen kann ...
  2. Artikel

    Es ist da!

    Heute haben wir Helge in Empfang genommen. Die Tage bekleben wir das Fahrrad noch mit unserem Logo und der Adresse der Internetseite, damit das Fahrrad sich selbst bekannt macht, wenn es in der Stadt unterwegs ist.

  3. Veranstaltung
    Donnerstag 17 Mai

    Fahrradforum

    Das Rostocker Fahrradforum trifft sich 4 - 6 mal im Jahr. Es besteht aus Vertreter_innen der Bürgerschaft, der Nutzerverbände, der Verwaltung, dem AstA der Universität, der Polizei und anderen Institutionen. Ziel ist die gemeinsame und transparente Vorbereitung von Entscheidungen zu allen fahrradrelevanten Handlungsfeldern für die Bürgerschaft.

  4. Artikel

    Ein Name für das Projekt

    Im deutschsprachigen Raum gibt es zahlreiche Initiativen freier Lastenräder. Die meisten tragen so schöne Namen wie Fienchen, Kasimir, Heinrich oder Duisbock. Intern wussten wir schon lange, wie unser Rostocker Projekt heißen soll. Da der Projektstart nun näher rückt, soll sich der Name auch auf dieser Seite wieder finden.

    Insofern heißt ...

  5. Veranstaltung
    Mittwoch 18 April

    Offizieller Start: Helge in die Spur schicken

    Die Reifen werden aufgepumpt, die Klingel geputzt - "Helge - das freie Lastenrad für Rostock" geht an den Start. Am 18. April werden wir das Projekt der Öffentlichkeit vorstellen, so dass ab sofort das Lastenrad kostenfrei ausgeliehen und genutzt werden kann.

    Reservierungen für die Nutzung des Rades sind unter helge-lastenrad.de möglich.

  6. Artikel

    Im April starten wir mit dem ersten freien Lastenrad für Rostock

    Das wichtigste vorweg: wir werden das Projekt Helge - ein freies Lastenrad für Rostock im April offiziell starten. Das bedeutet, dass wir unser erstes Lastenrad der Öffentlichkeit vorstellen und es fortan für die Ausleihe zur freien Verfügung steht.

    Ein paar Dinge sind bis dahin noch zu tun:

    • Das Lastenrad kaufen und ...
  7. Artikel

    Deutscher lokaler Nachhaltigkeitspreis „ZeitzeicheN“ für das „Forum Freie Lastenräder“

    Wir freuen uns sehr, dass das „Forum freie Lastenräder“, ein Zusammenschluss aus 70 Initiativen, in Göttingen mit dem ZeitzeicheN-Preis ausgezeichnet wurde.

    Die Initiativen stellen mittlerweile mehr als 130 Lastenräder kostenfrei der Allgemeinheit zur Verfügung, und ermöglichen so alternative, nachhaltige Mobilität.

    Bald sind wir auch dabei!

    Mehr dazu:
    http://www.wielebenwir ...

  8. Artikel

    Impuls von Seminar zu Commons mit Silke Helfrich

    In einem Seminar mit der Commonsauthorin habe ich -- neben vielen in Rostock vertretenen Projekten wie @bunte-hoefe, @beisswat, @backstube, @stadtgestalten, @opennet, @ikg, @umsonstladen (unbekannte Gruppe/Gestalt), @mundraub, @osm (openstreetmaps), .. -- auch das @lastenrad (unbekannte Gruppe/Gestalt) wiedererkannt. Es gab soetwas wie eine Checkliste, was man tun könne, um Richtung Commons zu steuern ...

  9. Veranstaltung
    Dienstag 14 November

    Fahrradwerkstätten als Anknüpfungsorte für' Lastenrad auskundschaften

    In einigen Stadtteilen Rostocks gibt es selbstorganisierte Fahrradwerkstätten. Das sind für das freie Lastenrad mögliche Anknüpfungs- und Wartungspunkte.

    am 14.11 ab 14 Uhr findet im Börgerhus (Stadtteil- und Begegnungszentrum von der AWO betrieben in Groß Klein)
    täglich im T’winkelhus ((Stadtteil- und Begegnungszentrum vom Deutschen Roten Kreuz in Toitenwinkel ...