237 Gruppen / 8930 Gestalten / 15348 Beiträge
Ökohaus Bildungsprojekt

Ökohaus Bildungsprojekt

Kurzbeschreibung
Wir fördern mit unseren Bildungsangeboten die Auseinandersetzung mit einer global gerechten und nachhaltigen Lebensweise. Wir möchten Menschen motivieren die Welt verantwortungsvoll mitzugestalten.
Schlagworte
#globale Gerechtigkeit, #Nachhaltigkeit, #Menschenrechte, #Postwachstum, #Entwicklungspolitische Bildung, #Globales Lernen, #BNE, #solidarisches Handeln
Anschrift

Ökohaus e.V.
Hermannstr. 36
18055 Rostock

Website
www.oekohaus-rostock.de/bildung
Gründung
1998 gegründet
Anzahl Mitglieder
21 Mitglieder · Beitreten
157 Abonnentinnen · Abonnieren
URL auf Stadtgestalten
stadtgestalten.org/oekohaus-bildung
Beiträge
  1. Veranstaltung
    Donnerstag 06 Mai

    Innovative Bürger*innenbeteiligung in Taiwan | Was wir in Europa/Rostock davon lernen können.

    Referent: Stefan Roch ist Project Manager im Projekt „Demokratie und Partizipation in Europa“ der Bertelsmann Stiftung. In diesem Projekt werden bestehende Formen der Bürgerinnenbeteiligung in Europa untersucht und innovative Ansätze zur effektiven Einbeziehung von Bürgerinnen in politische Prozesse in Europa erprobt.

    Gerade einmal 25 Jahre nach seinen ersten freien Präsidentschaftswahlen …

  2. Veranstaltung
    Donnerstag 10 Juni

    Workshop: Didaktik -nachhaltig leben lernen- Bildungsarbeit mit Schüler*innen gestalten

    Didaktik ist ein breites Feld und dementsprechend gibt es in diesem Workshop die Grundlagen für die praktische Umsetzung im Kontext von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globales Lernen bei Ökohaus.

    Unerfahrene Teilnehmende und bereits aktive Multiplikator*innen kommen zusammen, um ausgewählte Methoden kennenzulernen, Theorie-Inputs zu reflektieren und sich praktisch aus-zuprobieren. …

  3. Veranstaltung
    Donnerstag 15 April

    Methoden-Workshop: „Grenzen des Wachstums“

    Geld und Konsum allein machen bekanntlich nicht glücklich. Wie und wodurch aber erlangen wir Lebenszufriedenheit jenseits von materiellem Konsum und Wirtschafts-wachstum? Dieser Workshop zielt darauf ab, grundlegende Wahrnehmungsperspektiven individuell und kollektiv zu reflektieren und sich von überholten Vorstellungen zu emanzipieren.

    Es geht darum, Wege zu einer sozial-ökologischen Transformation zu erschließen …

  4. Veranstaltung
    Donnerstag 15 April

    Methoden-Workshop: „Grenzen des Wachstums“ - Bildungsangebote für Jugendliche gestalten

    Geld und Konsum allein machen bekanntlich nicht glücklich. Wie und wodurch aber erlangen wir Lebenszufriedenheit jenseits von materiellem Konsum und Wirtschafts-wachstum? Dieser Workshop zielt darauf ab, grundlegende Wahrnehmungsperspektiven individuell und kollektiv zu reflektieren und sich von überholten Vorstellungen zu emanzipieren.

    Es geht darum, Wege zu einer sozial-ökologischen Transformation zu erschließen …