237 Gruppen / 8931 Gestalten / 15348 Beiträge

#menschenrechte

  1. Ökohaus Bildungsprojekt

    Ökohaus Bildungsprojekt

    Wir fördern mit unseren Bildungsangeboten die Auseinandersetzung mit einer global gerechten und nachhaltigen Lebensweise. Wir möchten Menschen motivieren die Welt verantwortungsvoll mitzugestalten.

  2. Heinrich-Böll-Stiftung MV

    Heinrich-Böll-Stiftung MV

    Wir organisieren Bildungsveranstaltungen, deren Ziel es ist, Bürger*innen an gesellschaftlichen Debatten und politischen Entwicklungen teilhaben zu lassen.

Beiträge

  1. Veranstaltung
    Donnerstag 06 Mai

    Innovative Bürger*innenbeteiligung in Taiwan | Was wir in Europa/Rostock davon lernen können.

    Referent: Stefan Roch ist Project Manager im Projekt „Demokratie und Partizipation in Europa“ der Bertelsmann Stiftung. In diesem Projekt werden bestehende Formen der Bürgerinnenbeteiligung in Europa untersucht und innovative Ansätze zur effektiven Einbeziehung von Bürgerinnen in politische Prozesse in Europa erprobt.

    Gerade einmal 25 Jahre nach seinen ersten freien Präsidentschaftswahlen …

  2. Veranstaltung
    Donnerstag 10 Juni

    Workshop: Didaktik -nachhaltig leben lernen- Bildungsarbeit mit Schüler*innen gestalten

    Didaktik ist ein breites Feld und dementsprechend gibt es in diesem Workshop die Grundlagen für die praktische Umsetzung im Kontext von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globales Lernen bei Ökohaus.

    Unerfahrene Teilnehmende und bereits aktive Multiplikator*innen kommen zusammen, um ausgewählte Methoden kennenzulernen, Theorie-Inputs zu reflektieren und sich praktisch aus-zuprobieren. …

  3. Artikel

    NEU bei uns: **taraxacum.** - Impulskartenspiel mit Fragen und Aufgaben für eine Welt im Wandel

    für Schule, (Jugend)gruppen, Freundeskreis, Familie | von Ökohaus e.V. - nachhaltig leben lernen

    Querbeet denken, Klartext reden, nachhaltig handeln – das ist das Motto unseres neuen Impulskartenspiels. Mit den Karten können wichtige Fragen des sozialökologischen Wandels spielerisch entdeckt werden. Die Spielenden kommen leicht ins Gespräch – von philosophischen Fragen über …

  4. Veranstaltung
    Mittwoch 10 März

    Deutschlands koloniale Vergangenheit. Paul Pogge und unser rassistisches Erbe

    mit Alexandra Pencov, Rostock Postkolonial,
    Tahir Della, Initiative Schwarze Menschen in Deutschland Bund e.V.,
    Dr. Jonas Kreienbaum, Historiker, Universität Rostock

    Jahrzehntelang wurde die koloniale Vergangenheit kaum thematisiert. Erst seit kurzem beginnt Deutschland, sich mit den Verbrechen in der Kolonialzeit auseinanderzusetzen.

    Geht es in vielen Städten um die Umbenennung von Straßen, …

  5. Veranstaltung
    Dienstag 13 April

    Bürger*innengutachten mit Planungszellen – eine Option der Bürgerbeteiligung für Rostock?

    Referent: Wolfgang Scheffler ist Physiker und Erfinder und seit 40 Jahren in der Entwicklungshilfe tätig. Er hat sich auf das Thema Solarenergienutzung spezialisiert, wobei sein besonderes Interesse schon immer sozialen Erfindungen galt, die unser Zusammenleben verbessern. In diesem Rahmen engagiert er sich seit 2002 in der Anwendung von Bürgergutachten mit …

  6. Veranstaltung
    Donnerstag 15 April

    Methoden-Workshop: „Grenzen des Wachstums“

    Geld und Konsum allein machen bekanntlich nicht glücklich. Wie und wodurch aber erlangen wir Lebenszufriedenheit jenseits von materiellem Konsum und Wirtschafts-wachstum? Dieser Workshop zielt darauf ab, grundlegende Wahrnehmungsperspektiven individuell und kollektiv zu reflektieren und sich von überholten Vorstellungen zu emanzipieren.

    Es geht darum, Wege zu einer sozial-ökologischen Transformation zu erschließen …

  7. Veranstaltung
    Donnerstag 15 April

    Methoden-Workshop: „Grenzen des Wachstums“ - Bildungsangebote für Jugendliche gestalten

    Geld und Konsum allein machen bekanntlich nicht glücklich. Wie und wodurch aber erlangen wir Lebenszufriedenheit jenseits von materiellem Konsum und Wirtschafts-wachstum? Dieser Workshop zielt darauf ab, grundlegende Wahrnehmungsperspektiven individuell und kollektiv zu reflektieren und sich von überholten Vorstellungen zu emanzipieren.

    Es geht darum, Wege zu einer sozial-ökologischen Transformation zu erschließen …

  8. Veranstaltung
    Dienstag 02 März

    Bürger*innenversammlung: eine Option der Bürgerbeteiligung für Rostock? -am Beispiel der Sopot Development Initiative (PL)

    Referent: Marcin Gerwin, Spezialist für nachhaltige Entwicklung und deliberative Demokratie, Koordinator von Bürgers:innenversammlungen sowie studierter Politik-wissenschaftler, Mitbegründer der Sopocka Inicjatywa Rozwojowa (Sopot Development Initiative) und Autor.

    Aus dem Verständnis heraus, dass es eine neue Form der Bürger:innenbeteiligung braucht, um den aktuellen Herausforderungen im Bereich Klimaschutz und Klimagerechtigkeit angemessen zu begegnen, …

  9. Veranstaltung
    Dienstag 23 Februar

    Entwicklungszusammenarbeit als Fortführung des Kolonialismus? – postkoloniale Perspektiven ONLINE

    Das auch nach dem formalen Ende der Kolonialzeit weiterhin koloniale Strukturen fortwirken, ist dank dem Engagement postkolonialer Forschung in den letzten Jahren immer mehr ins öffentliche Bewusstsein gerückt. In diesem Kontext lohnt sich unbedingt eine kritische Auseinandersetzung mit der heutigen Entwicklungszusammenarbeit (EZ).

    Welche Herangehensweise gibt es in der EZ? In …