206 Gruppen / 1734 Gestalten / 12750 Beiträge
Stadtgestalten
Beiträge
  1. Veranstaltung
    Montag 27 Januar

    20. Rostocker Gespräche

    Liebe RostockerInnen,

    die 20. Rostocker Gespräche finden wieder statt:

    27.01., 15 Uhr
    Hotel Sportforum (oberster Stock)
    Kopernikusstraße 17a
    18057 Rostock

    Es gibt weiterhin viel Rostocker Gesprächsstoff für uns Menschen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Praxis. Als Orientierung für unser gemeinsames Gespräch ist auch diesmal die ursprüngliche Einladung vom Januar ...

  2. Veranstaltung
    Samstag 22 Februar

    Theater: BAUHAUS

    Die Vertretung des Bauhauses aus Dessau 1932 und der Kulturkampf von Rechts

    Das Stück rekonstruiert anhand von Originalzitaten und zeitgenössischen Zeitungsartikeln die rechten Angriffe gegen das Bauhaus Dessau und die politischen Reaktionen darauf. Dabei erweisen sich viele Aussagen der damals Beteiligten als erstaunlich aktuell.

    Nachdem die Nationalsozialisten im Freistaat Anhalt ...

  3. Veranstaltung
    Dienstag 21 Januar

    LOHRO-Stammtisch

    In gemütlicher Runde treffen sich Radio-Aktive, Hörer und Interessierte zum #LOHRO-Stammtisch.

    Thema ist unter anderem sicherlich auch der Brand, der in der Nacht vom Sonntag zu Montag einen Teil der LOHRO-Räume in der Frieda in Mitleidenschaft zog.

    Komm vorbei!

  4. Veranstaltung
    Mittwoch 22 Januar

    Pressefreiheit; Freiheit für Julian Assange

    Julian Assange, anerkannter Journalist, ist zu unrecht in Haft und wird dort gefoltert. Und das hier im Westen Europas! UN Folterexperte Nils Melzer, sowie viele andere, schlagen Alarm. Assanges Leben ist in akuter Gefahr. Mit Kerzen möchten wir für die Freiheit von Julian Assange plädieren.
    Candles4Assange

  5. Veranstaltung
    Sonntag 09 Februar

    offene Info- und Kennenlernveranstaltung a.k.a. Onboarding

    Du möchtest mehr über die "Rebellion für das Überleben" wissen? Du suchst Deinen Platz in dem emsigen Schwarm? Fühl Dich eingeladen, das Innenleben des XR-Organismus zu bestaunen.

    Mit allem, was wir machen, wirken wir auf unsere 3 Forderungen hin. Denn es ist ernst! Heute bekommst Du einen Einblick in die ...

  6. Veranstaltung
    Sonntag 02 Februar

    offene Info- und Kennenlernveranstaltung a.k.a. Onboarding

    Du möchtest mehr über die "Rebellion für das Überleben" wissen? Du suchst Deinen Platz in dem emsigen Schwarm? Fühl Dich eingeladen, das Innenleben des XR-Organismus zu bestaunen.

    Mit allem, was wir machen, wirken wir auf unsere 3 Forderungen hin. Denn es ist ernst! Heute bekommst Du einen Einblick in die ...

  7. Veranstaltung
    Sonntag 26 Januar

    offene Info- und Kennenlernveranstaltung a.k.a. Onboarding

    Du möchtest mehr über die "Rebellion für das Überleben" wissen? Du suchst Deinen Platz in dem emsigen Schwarm? Fühl Dich eingeladen, das Innenleben des XR-Organismus zu bestaunen.

    Mit allem, was wir machen, wirken wir auf unsere 3 Forderungen hin. Denn es ist ernst! Heute bekommst Du einen Einblick in die ...

  8. Veranstaltung
    Montag 03 Februar

    Anlaufpunkt vom Netzwerk "Solidarisch Leben in Rostock - solero"

    Ihr könnt mit Jobcentersachen oder anderen Ämtern, Wohngeldkram, Mietangelegenheiten oder Stress bei der Lohnarbeit zu uns steuern...
    Und dazu gibt es immer lecker Abendbrot! 😊

    Wie läuft das ab?
    17:00 - 17:30 - Locker ankommen, gern was essen
    17:30 - 18:30 - Los geht es! Jede*r trägt sein/ ihr Anliegen ...

  9. Veranstaltung
    Donnerstag 30 Januar

    PolDo zum Thema gemeinschaftliches Wohnen am 30.01.20 !

    Hier der Hinweis der Initiative Kooperatives Wohnen zur nächsten Veranstaltung - wir nehmen gerne teil und geben auch die Info weiter!

    PolDo zum Aufbau interner Arbeits- und Organisationsstrukturen
    Datum & Zeit
    am 30. Januar 2020 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    Ort
    PWH, Kartenraum

    Bei unserem letzten PolDo am ...

  10. Galerie

    Ein weiteres Mal ausgeschwärmt

    Wir sind heute durch Rostock geschwärmt, um unsere Mitmenschen über die #Klimakrise aufzuklären. Wartezeiten wurden mit einem Gespräch und selbstgebackenen veganen Keksen versüßt. Einige haben sogar den Motor ausgestellt.

    Die meisten Autofahrer:innen reagierten gelassen. Mittlerweile setzt sich die Erkenntnis durch, dass es so nicht weitergehen kann.

    Unser Appell an ...