256 Gruppen / 10226 Gestalten / 17601 Beiträge

Gestalten

Du wirst hier nicht alle Gestalten finden. Jede Gestalt entscheidet für sich, ob sie ein öffentliches Profil haben möchte. Du kannst dieses Verhalten in deinem Profil ändern.
  1. B . (@b)

    B . @b

    Dabei seit Apr 2016 · 2064 Beiträge
    l(i)ebe-real nachhaltig, parteilosergreifend, (vorm eignen) Heim Kehrer*in, selbsthinterfragt im Zukunftsgewand, permaKulturell, bedächtig rastlos, Zuhause: Menschenrechtsstaat, Fallibilist*in
  2. Anna Hope (@regionalwert-mv)

    Anna Hope @regionalwert-mv

    Dabei seit Jun 2022 · 5 Beiträge
    Die Regionalwert-AG`s beschäftigen sich mit der Frage: Wie können wir die Ernährung in unseren Regionen langfristig sicherstellen? Wie wichtig das ist, zeigen die multiplen Krisen, die gerade weltweit für Verwerfungen auf den Lebensmittelmärkten sorgen. Wir suchen Leute mit Idealismus und Gründergeist, die Interesse haben, etwas für die Zukunft ihrer Region zu tun. Wir sind zum Beispiel auch an der Beteiligung von Bio-Frischeküchen in Kitas und Schulen im Aufbau interessiert, vorausgesetzt diese entwickeln ein tragfähiges Geschäftsmodell, welches in das pädagogische Gesamtkonzept integriert ist. Dre Initiator:innen bringen derzeit das Projekt voran: Anna Hope ist im Auftrag der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung Wertschöpfungskettenentwicklerin mit dem Schwerpunkt Kita- und Schulverpflegung. Ihr Auftrag ist es, den Bioanteil im regionalen Gemüseanbau zu erhöhen. Jutta Krawinkel hat die letzten 20 Jahre Ökolandbau auf der ganzen Welt im Rahmen von Zertifizierungen und Projekten in der Entwicklungszusammenarbeit analysiert. Ulrich Kotzbauer, Unternehmer (Rotaria GmbH) und Betreiber des Biohofs Garvsmühlen in Rerik. Die Regionalwert AG Mecklenburg-Vorpommern ist insbesondere für Akteure interessant, die im Rahmen ihrer Unternehmensentwicklung einen Partner suchen, der ihnen mehr bietet als eine Bank oder ein Branchenverband: die Regionalwert AG Mecklenburg-Vorpommern berät und vernetzt ihre Partnerbetriebe, sie versteht sich als Kooperationspartner. Die Unternehmen, an denen sie sich finanziell mit dem Geld aus dem Verkauf von Aktien beteiligt, sind damit keine Alleinkämpfer mehr.
  3. Klavierschule Graewer (@Klavierschule_Graewer)

    Klavierschule Graewer @Klavierschule_Graewer

    Dabei seit Apr 2022 · 2 Beiträge
    Unabhängiges, familiär geführtes Privatinstitut für die ganzheitliche Kunst des Klavierspiels im Zentrum von Rostock. Erfahren Sie sorgfältige künstlerische Kompetenz im Einzelunterricht in privatem, persönlichem Umfeld. Kinder, Erwachsene, alle Genre, Klavierunterricht, Tonsatz, Gehörbildung, Orchesterkomposition, Filmmusik. Besuchen Sie unsere Webseite! www.Klavierunterricht-Rostock.com
  4. GvR

    Georg von Rechenberg @eulrich

    Dabei seit Apr 2022 · 1 Beitrag
    Projekt Digitale Jugendbeteiligung MV Landesjugendring MV
  5. Patrick Siebenbürgen (@Sieben_Grafik)

    Patrick Siebenbürgen @Sieben_Grafik

    Dabei seit Feb 2022 · 10 Beiträge
    Grafik Designer für kleine Unternehmen, Selbstständige, sowie Vereine und Initiativen erstelle ich bemerkenswerten Content. Durch meinen Background als Handwerker und Bauzeichner habe ich ein scharfes Auge für’s Detail und verliere auch bei komplexen Layouts nicht den Überblick. Website: https://sieben-grafik.de/
  6. Regionalmarkt Rostock e.V. (@regionalmarkt_rostock)

    Regionalmarkt Rostock e.V. @regionalmarkt_rostock

    Dabei seit Jan 2022 · 8 Beiträge
    Wir schwärmen für gute Lebensmittel von hier - fair, regional, saisonal, transparent. Frisch & direkt vom Erzeuger! Registriere Dich einfach und kostenfrei unter www.regionalmarkt-rostock.de. #marktschwärmer #rostockschwärmt #bauertothepeople #gutesessengutestun
  7. BUGA Rostock 2025 (@BUGARostock2025)

    BUGA Rostock 2025 @BUGARostock2025

    Dabei seit Dez 2021 · 1 Beitrag
    Moin. Unser Rostock hat eine Menge vor. Irgendwie immer. Mag auch daran liegen, dass ihre Geschichte eng mit der geschäftigen großen HANSE verwoben ist. Nordisch nobel, etwas vorsichtig und unterkühlt, aber wenn das Herz erwärmt ist, dann mit großem Stolz und ehrlicher Zuneigung. 2025 wird ein besonderes Jahr. Die BUGA Rostock 2025 gestaltet 170 Tage grüne Stadt und fördert nachhaltige Verbindungen. Erlebt einen bunten Blumenstrauß aus Stadtentwicklung, Genuss, Events und Begegnungen in und um unser Rostock. Es ist ein großes Projekt, dass die Stadt bedeutend verändern und nachhaltig beeinflussen wird. Und ihr könnt daran teilhaben. Wir würden uns freuen, wenn ihr zusammen mit uns auf diese Reise geht. #rostockistindeinerhand #bugarostock2025
  8. SG

    Sven G. @KelleHerzUndAnker

    Dabei seit Okt 2021 · 5 Beiträge
    Maurer, Dipl. Sozpäd., MA Erwachsenenbildung / Lebenslanges Lernen, jetzt Student Nautik. Viele Jahre Wohnungslosenhilfe, Jugend- und Erwachsenenbildung, Politische Bildung, Demokratiepädagogik und Artverwandtes. Lehrbeauftragter für Stadtteil-/Gemeinwesenarbeit / Community Organizing an der EHB Berlin. Seit 09/21 wegen weiterem Studium in Rostock, vorher Berlin Fhain. Habe Syndikat-Hausprojekt und Mietshaus in Eigenregie saniert. Mag Menschen (meistens) und bin auf der Suche nach Sinn und Herzensmenschen. Liebe Segeln und Seefahrt allgemein. Bin selbstverständlich geimpft und möchte nicht darüber diskutieren. No Facebook - no Whatsapp. Faschismus ist keine Meinung sondern ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
  9. KRANK (@KRANK)

    KRANK @KRANK

    Dabei seit Aug 2021 · 0 Beiträge
    Was ist krank? Bin ich krank, weil du sagst, ich sei krank? Wo fängt krank sein an? Und wer sagt, was krank ist? Wie sind Zugänge zu Medikamenten? Wer kann sich krank sein leisten? Was bedeutet krank sein in einem diskriminierenden Gesundheitssystem? Krank sein betrifft uns alle, manche anders. Unsere Welt wird globaler. Krankheiten gehen über Ländergrenzen hinweg, und spätestens seit Covid-19 hat auch der internationale Diskurs einen gemeinsamen Weg genommen. Die Machtasymetrien bleiben - sie werden nicht nur in der Verteilung von Ressourcen sichtbar, sondern beispielsweise auch im Zugang zu Impfstoffen und darin, wie psychische Erkrankungen bewertet werden. Wir wollen Theater nutzen, um Mechanismen der Macht sichtbar zu machen. Dazu nutzen wir die Methode "Forumtheater", die Augusto Boal als eine Antwort auf die Militärdiktatur und Unterdrückung der Bevölkerung Brasiliens entwickelte. Ziel ist es, politische Diskurse für mehr Menschen zugänglich zu machen und eine gemeinsame Dikussion zu ermöglichen - mit all den unterschiedlichen Perspektiven, die das Publikum mitbringt!
  10. SB

    Steffi Biederstädt @covarubias

    Dabei seit Jun 2021 · 2 Beiträge