93 Gruppen / 734 Gestalten / 1385 Beiträge
Beitrag

Ernährungssicherheit statt Goldabbau in Guatemala

Datum & Zeit

am 04. Oktober 2017 von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Ort

Ökovilla, Hermannstr. 36, 18055 Rostock

Vortrag und Gespräch mit Gästen aus Guatemala
goldabbau_guatemala.jpg

Am 4. Oktober 2017 um 17.30 Uhr kommen zwei VertreterInnen eines INKOTA-Projektes in das Ökohaus Rostock (Hermannstr. 36, 18055 Rostock), um von alltäglichen Herausforderungen im westlichen Hochland von Guatemala sowie von möglichen Lösungsansätzen zu berichten.

Cristina Cruz erzählt aus ihrem Leben und von ihrer Arbeit als Kleinbäuerin in einer abgelegenen indigenen Hochlandgemeinde. Au-ßerdem wird sie ihre eigene Erfahrung mit dem Projekt schil-dern und dessen Bedeutung für ihre Familie sowie die ländlichen Gemeinden darlegen.

Rony Aguilar, Agrarwissen-schaftler, ist Verfechter der öko-logischen Landwirtschaft und bringt als Projektleiter großes Fachwissen über die Problem-atiken der Region mit und wird von den innovativen Lösungsansätzen des Projekts berichten.

Kooperationsveranstaltung zwischen INKOTA e.V. und Ökohaus e.V.

Inhaltliche Informationen:

INKOTA-netzwerk e.V.
Isabell Nordhausen,
E-Mail: nordhausen@inkota.de
Tel.: +49-30-4208202-40
www.inkota.de/projekte/guatemala/

Ökohaus e.V.
Hermannstraße 36
18055 Rostock
Tel. 0381-454409
www.oekohaus-rostock.de/bildung
www.facebook.com/oekohaus.bildungsprojekt
twitter.com/oekohausrostock