237 Gruppen / 8973 Gestalten / 15355 Beiträge
Beitrag
Veranstaltung

Das Format KLIMABEIRAT – eine Option der Bürgerbeteiligung für Rostock?

Datum & Zeit

am 21. Januar 2021 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Ort

Online

Klimabeirat-Rostock-Titel400.jpg

Auftakt der Veranstaltungsreihe „Bürgerbeteiligung im Klimaschutz“ am 21.1.2021 um 19 Uhr ONLINE

Unsere Zeit ist geprägt von der Suche nach Lösungen für drängende Klimaschutzfragen. Dies betrifft ganz konkret maßgebliche Bereiche wie Energie, Mobilität, Konsum oder Landwirtschaft – oder einen ganzheitlichen, diese und andere Aspekte zusammenführenden Ansatz: Gesellschaftstransformation ist ein hier immer häufiger fallender Begriff, die Frage, wie diese gelingen kann, wird allgemein als drängend erlebt.

Dringend notwendige Entscheidungen und quasi umgehend zu ergreifende Maßnahmen sind allein mit den bestehenden politischen Strukturen nicht zu leisten: sie brauchen das Wissen und die enormen Potenziale engagierter Bürger*innen sowie eine verbindliche Beteiligungskultur. Eine am 21.1.2021 beginnende Veranstaltungsreihe begibt sich auf die Suche nach Formaten, die diese neue Form von Bürger*innenbeteiligung in Rostock ermöglichen könnten. Initiiert und ausgerichtet wird sie von sieben engagierten lokalen Initiativen: dem Agenda 21-Rat, dem Zentrum Kirchlicher Dienste, der Zeitschrift „Stadtgespräche“, dem Kirchlichen Dienst der Arbeitswelt, der Bürgerlobby Klimaschutz, dem Beteiligungswerk und dem Ökohaus e.V. Rostock.

Am 21.1. richtet sich der Blick zunächst nach Gütersloh: An diesem Tag ist Achim Hertzke, Mitglied im Landesvorstand des BUND NRW und Sprecher des Landesarbeitskreises Klimawandel und nachhaltige Entwicklung zu Gast in Rostock. In seiner Funktion als dessen stellvertretender Vorsitzender wird er über die 2015 begonnene Arbeit des Klimabeirats der Stadt Gütersloh berichten und die Wirksamkeit dieser Form der Beteiligung analysieren.

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden die Teilnehmenden dann in Arbeitsgruppen darüber ins Gespräch kommen, inwiefern und mit welchen Anpassungen das Format Klimabeirat ein taugliches demokratisches Instrument für die Hansestadt Rostock wäre. Zu diesen Gesprächsrunden haben die Veranstalter*innen auch Vertreter*innen der Rostocker Bürgerschaft eingeladen.

ANMELDUNG:
Sie erhalten vor der Veranstaltung einen Link zur Teilnahme. Wir bitten um Anmeldung unter: anmeldung@oekohaus-rostock.de

Aushang zur Veranstaltung (PDF) >>

Titelfoto: © Marianne Bos | unspalsh | CC BY SA 2.0

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @oekohaus-bildung per E-Mail informiert zu werden