244 Gruppen / 9938 Gestalten / 16256 Beiträge
Beitrag
Veranstaltung

Von Aluhut bis Zwangsimpfungen – Ein (praxisorientiertes) Training zum Umgang mit Verschwörungserzählungen

Datum & Zeit

am 23. Februar 2021 von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ort

Online

Nicht nur, aber vor allem in krisenhaften Zeiten haben Verschwörungserzählungen Hochkonjunktur. Nicht selten docken diese Erzählungen an antisemitische und demokratiefeindliche Argumentationen an. (Extrem) rechte und andere Akteure versuchen die Unsicherheiten in weiten Teilen der Bevölkerung für ihre Zwecke zu nutzen und daraus Kapital zu schlagen. Im Seminar klären wir Begriffe, vermitteln grundlegendes Wissen über das Phänomen Verschwörungserzählungen und geben einen Überblick über aktuelle Entwicklungen und Akteure im Zuge der Corona-Krise. Darauf aufbauend geht es um kurz- und mittelfristige Handlungs- und Interventionsmöglichkeiten – der Schwerpunkt liegt auf der argumentativen Auseinandersetzung unter besonderer Berücksichtigung der Werte- und Beziehungsebene.

Die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei.

Eine Anmeldung ist erforderlich; die Platzzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

**Das Webinar ist aufgeteilt in zwei Termine:
Di, 23.02.2021, 17 – 20 Uhr & Do, 25.02.2021, 16.30 – 20 Uhr

Melden (post@boell-mv.de) Sie sich bitte nur an, wenn Sie an beiden Terminen teilnehmen können.**

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @boell per E-Mail