263 Gruppen / 10336 Gestalten / 17759 Beiträge
Beitrag
Veranstaltung

„Power von der Eastside! DT64 – Das Jugendradio und seine Bewegung“: Vernissage & Talk

Datum & Zeit

am 04. November 2022 von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Ort

FRIEDA 23-Studio und Foyer, Friedrichstr. 23, Rostock

Mit Marion Brasch (Ex-DT64/Radio Eins), Heiko Hilker (Ex-Koordinator der DT64-Bewegung & Robert Beckmann (Musiker & Produzent)

Moderation: Alexander Pehlemann (Zonic, Ex-DT64-Initiative Greifswald, Kurator)

Schon vor der Wende hatten die Macherinnen und Macher von DT 64 begonnen, ihr Programm im starren Gefüge des DDR-Rundfunks von innen heraus umzugestalten. Sie waren lebendig, aufmüpfig, kreativ und phantasievoll und vor allem sie waren auf Augenhöhe mit ihren Hörern. Für Viele wurde DT64 im Osten zum kritischen Begleiter durch die Wirren der Wende. Am 31. Dezember 1991 sollte laut Einigungsvertrag dann Schluss sein mit DT 64. Die Fans stellten sich hinter ihr Radio und wollten die Abschaltung verhindern. Es entstand eine einzigartige Protestbewegung.

Marion Brasch, damals eine der prägenden Stimmen bei DT64 und heute bei Radio Eins, diskutiert die Geschichte des Senders und seiner Bewegung mit Heiko Hilker, damals einer der Koordinatoren der DT64-Bewegung und heute Medienwissenschaftler, dem damals bei den Inchtabokatables und heute bei GrüßAugust spielenden Musiker Robert Beckmann sowie dem Kurator Alexander Pehlemann.

Ort: FRIEDA 23-Studio und Foyer, Friedrichstr. 23, Rostock

Öffnungszeiten: Mo -Fr, 7-21 Uhr, Sa, So, 15 – 21 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @boell per E-Mail