190 Gruppen / 1490 Gestalten / 11368 Beiträge
Beitrag
Artikel

Ausgabe 95 (Juni 2019): Mit Augenmaß

Vieles ist in Bewegung geraten, in den letzten Wochen und Monaten; Dinge, die stabil und unverrückbar schienen, werden in Frage gestellt. Die etablierten Parteien durchleben eine Identitätskrise, die nur mit grundlegender Neukonzeption beantwortet werden kann, Begriffe wie Enteignung und Sozialismus finden Eingang in breit geführte öffentliche Debatten. Gesetzesverschärfungen bedrohen Presse- und Meinungsfreiheit und stellen damit demokratische Grundwerte zur Disposition. Klimaschutzfragen trennt die Menschen in jene, die aus Furcht vor Einschränkungen lieber die Überbringer*innen schlechter Botschaften schelten, und denen, die die Dringlichkeit des Anliegens auf die Straße treibt. All diese regionalen, nationalen und globalen Prozesse finden in Rostock ihre Entsprechungen – lokal heißt eben nicht "von Überregionalem entkoppelt sein". Das aktuelle Heft berichtet von Menschen und Initiativen, die sich zu dringenden aktuellen Fragen engagieren, aber auch von jenen, die in kleinen und größeren Projekten dafür sorgen, dass soziale und kulturelle Belange nicht aus dem Blick geraten. Denn auch sie prägen unsere Gesellschaft – und ohne sie gäbe es weniger Ebenen, auf denen politische Kontrahenten dann doch auch Einigendes finden, das am Ende dringend benötigten Konsens erlaubt. In diesem Sinne: Kommen Sie engagiert, kritisch aber auch konsensbedürftig in und durch den Sommer ...

http://www.stadtgespraeche-rostock.de/index.php#sg95

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @stadtgespraeche per E-Mail informiert zu werden