188 Gruppen / 1459 Gestalten / 11193 Beiträge
Beitrag
Artikel

Ausgabe 88 (September 2017): Reformiert Euch!

Und wieder ist es ein Heft, das von den Mühen um viele kleine Stadtbausteine berichtet – die Suche nach einem neuen Standort für die Wagenplatzinitiative, das Bangen um die Interkulturellen Gärten, das Scheitern der Bemühungen um den Erhalt des Elisabethheims, den Frust über die aktuellen Entwicklungen in Warnemünde, der hoffnungsvolle Kampf um die Mühlendammschleuse. Wir erzählen von Dingen, von denen wir meinen, dass sie mehr Beachtung und Unterstützung verdienen, weil all diese kleinen Bausteine so wichtig für eine lebendige und vielfältige Stadt sind. Und waren selbst überrascht, als sich im Verlauf des Redaktionsprozesses Parallelen auftaten – zu Ereignissen die ungefähr 500 Jahre zurückliegen und die man dieses Jahr ganz besonders beachtet. Der Beitrag von Antje Jonas über die Reformation in Rostock ebenso wie die Rezension des Reformationskrimis von Frank Schlößer zeigen: Die Geschichte von Idee und Widerstand, von Einsatz und Scheitern, ist so alt wie unsere Stadt selbst. Und trotz aller Rückschläge haben sich Dinge vorwärts bewegt. Ein klares Argument für’s Weitermachen ...

http://www.stadtgespraeche-rostock.de/index.php#sg88

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @stadtgespraeche per E-Mail informiert zu werden