285 Gruppen / 17420 Gestalten / 26345 Beiträge
Beitrag
Artikel

Ausgabe 112 (QIII:2023): Jugend forscht anders

Haben Sie in letzter Zeit mal darüber nachgedacht, wie es den Jugendlichen in Rostock so geht? Welche Sorgen und Nöte sie haben, was sie sich wünschen - von Politik und Verwaltung, vielleicht aber einfach auch an Räumen, um Dinge zu tun, die ihnen am Herzen liegen? Wie sehr haben wir ihre Bedürfnisse "auf dem Schirm"? Die Antwort lautet wohl leider: zu wenig. Im aktuellen Heft haben wir deshalb nicht nur dorthin geschaut, wo es in der Jugendarbeit gerade gar nicht gut läuft, sondern auch mit Menschen gesprochen, die sich unter dem Motto "Reclaim Your Streets" um eine Stärkung der Jugendbeteiligung in Rostock bemühen. Andere Beiträge weiten den Blick auf diese "leisen Stimmen" unserer Stadt - wie gut hören wir in anderen Bereichen hin? Sorgen wir gut für wirtschaftlich Benachteiligte und für Geflüchtete? Entstanden sind auch hier Beiträge, die hoffentlich nicht nur zum Nachdenken, sondern auch zu Veränderungen anregen. Denn auch hier sind wir als Stadtgesellschaft gefragt. Wieder andere Beiträge berichten über engagierte und motivierende Projekte, so etwa das Achterdeck am Stadthafen, das im August 2023 einen neuen Hanse Sail-Ansatz erprobt hat, und Rostocks neues Digitales Klassenzimmer, das viel dazu beitragen kann, Rostocks Schulen auf die Neuausrichtung vorzubereiten, die den Schulunterricht, nicht nur aber auch in unserer Stadt, in der nächsten Dekade prägen wird. Fühlen Sie sich, einmal mehr, zum Weiterdenken und Handeln ermutigt - und kommen Sie gut in einen produktiv-optimistischen Herbst.

https://www.stadtgespraeche.org/#sg112

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @stadtgespraeche per E-Mail