285 Gruppen / 17442 Gestalten / 26372 Beiträge
Beitrag
Artikel

Ausgabe 109 (Dezember 2022): Habemus Rostock:in

Wenige Wochen nachdem dieses Heft erscheint, beginnt ihn Rostock einmal mehr eine siebenjährige Amtszeit - und erstmals die einer OberbürgermeisterIN. Nachdem im Herbst 2022 mit Elizabeth Prommer erstmals eine Rektorin unserer Alma Mater gewählt wurde, übernimmt nun Eva Maria Kröger Anfang 2023 das höchste Amt der Stadt: zwei vielversprechende weibliche Besetzungen. Viel ist darüber geschrieben worden, in den jeweils ersten Tagen nach den Wahlen - und immer wieder werden dabei Hoffnungen artikuliert, was nun endlich besser werden und gelingen möge. Von Klimaneutralität, Bürger:innenbeteiligung, Transparenz, Mitbestimmung und Überwindung der Segregation ist da die Rede, aber auch von wirtschaftlicher Stabilität und Versorgungssicherheit. Ergänzend zu all dem bekräftigen wir unseren Wunsch nach Austausch auf Augenhöhe, gemeinsamem Überlegen und Erproben, Nachdenken, Suchen und Finden. Voller Wertschätzung und mit dem dringend nötigen Mut zur Veränderung, die dann hoffentlich eine Erfüllung vieler geäußerter Hoffnungen möglichen machen wird. Unsere Stadt hat das Potential: Sie ist voller kluger und engagierter Menschen mit viel Gestaltungswillen - eine bislang zu wenig genutzte Ressource, von der die Beiträge in unseren Heften immer aufs Neue und so auch dieses Mal künden. In der Hoffnung, dass sich all die gut und bislang wenig sichtbaren Perspektiven und Kompetenzen im nächsten Jahr zu einem produktiven Gemeinsam verbinden, wünschen wir Ihnen besinnliche Weihnachtstage und einen friedvollen Jahreswechsel. Wir unsererseits sind da voller guter Vorsätze. Am 5.12.2022 wurde Babette Limp-Schelling, langjährige Geschäftsführerin des Wohltat e.V, der die Rostocker Suppenküchen betreibt und die Straßenzeitung "Strohhalm" herausgibt, mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Wir gratulieren herzlich zu dieser hochverdienten Würdigung!

https://www.stadtgespraeche-rostock.de/index.php#sg109

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @stadtgespraeche per E-Mail