151 Gruppen / 1160 Gestalten / 3506 Beiträge
Beitrag
Veranstaltung

"Linkssein im 21. Jahrhundert"

Datum & Zeit

am 31. Oktober 2018 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Ort

Peter Weiss Haus, Doberaner Str. 21

fds_Flyer_PWH-Veranstaltung_311018.jpg2018 jährt sich der Geburtstag Karl Marxs zum 200. Mal und es gibt keinen Zweifel daran, dass der große Philosoph aus Trier heute eine Renaissance erlebt. Kein anderer Vordenker hat die politische Linke mit seinen gesellschaftlichen und ökonomischen Grundsätzen bis heute so stark und nachhaltig beeinflusst wie Marx. Doch wie aktuell sind Karl Marx und seine Thesen und Ideen von damals noch – heute im 21. Jahrhundert?

Allgemein lässt sich feststellen: Der Kapitalismus entwickelt sich ungleich. Er führt weltweit zu Spaltungen der Gesellschaften und verschärften regionalen und sozialen Auseinanderentwicklungen. Damit einher geht ein weltweit zu beobachtender Rechtsruck – auch hier in Deutschland gibt es Verschiebungen im politischen Koordinatensystem. Mit der AfD ist nun erstmals eine Partei in den Deutschen Bundestag eingezogen, die offen und aggressiv völkische, rassistische, islamophobe, antisemitische sowie antifeministische Positionen vertritt – und damit Erfolg hat. Dieses illiberalen, nationalen und autoritären Kulturkampfes von rechts bedarf es einer starken Antwort von links!

Doch wie kann diese Antwort aussehen? Was sind die Koordinaten eines demokratischen Sozialismus des 21. Jahrhunderts und was bedeutet heutzutage eigentlich noch „Linkssein“? Welche Anknüpfungspunkte lassen sich dafür bei Karl Marx finden und welche Thesen bedürfen eine Modernisierung?

Gemeinsam mit der Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau und dem Landesvorsitzenden der LINKEN Mecklenburg-Vorpommern Torsten Koplin, begeben wir uns auf die Suche nach des Pudels Kern und diskutieren über das „Linkssein“ von heute sowie die damit verknüpften gesellschaftlichen Herausforderungen.fds_Flyer_PWH-Veranstaltung_311018.jpg