193 Gruppen / 1534 Gestalten / 11596 Beiträge
Beitrag
Veranstaltung

„Blaue Stunde und ein Viertel“ – ein Lesestück Von Gottfried Haufe

Datum & Zeit

am 21. Februar 2019 von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Ort

Peter Weiss Haus, Doberaner Str. 21

„Blaue Stunde und ein Viertel“ – ein Lesestück Von Gottfried Haufe
"Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht." Zitatende. Verfasser: Freundeskreis. Diese Zeile könnte der inoffizielle Titel des Lesestücks „Blaue Stunde und ein Viertel“ sein. Ein Alltagsdrama, wie es um jeden von uns herum immer wieder passiert. Seit Jahrtausenden. Zwei Menschen, die sich ja eigentlich irgendwie klasse finden. Und was macht man daraus? Man arbeitet sich an Selbstreflektionen, hausgemachten Problemen und Fantasiebildern ab. Dieses Drama mit all seinen schönen und traurigen, süßen und melancholischen Seiten wird von Janou Iserloh und Gottfried Haufe auf die Bühne gebracht. Vom zarten Anfang bis zum bitteren Ende. Es wird gesungen, gelacht, gestritten, gespielt und gelesen. Ein Lesestück eben. Nach einer wahren, na gut, sagen wir einer möglichen, vielleicht eher einer unmöglichen Geschichte. Die Geschichte von Luise und Jasper gibt es am 21. Februar zu sehen und zu hören. Wer sich selbst wiedererkennt, hat entweder irgendwas richtig oder ordentlich falsch gemacht. #liebdochwenduwillst Einlaß: 19.30 Uhr // Beginn: 20.00 Uhr Eintritt: 5,- € / erm. 4,- € Abendkasse // Resevierung über kultur@peterweisshaus.de

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @pwh per E-Mail informiert zu werden