185 Gruppen / 1422 Gestalten / 10965 Beiträge
Beitrag
Veranstaltung

La Vue En Rose - Einführung in VueJS

Datum & Zeit

am 03. April 2019 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Ort

Lohro Seminarraum 3.18, 3. OG Frieda 23, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock

Am 3. April wird es in der Frieda23 eine Einführung in VueJS geben. VueJS ist neben React und Angular eines der populärsten Frontend-Frameworks für das Web und besticht vor allem durch einen einfachen Einstieg und eine große Community. Neben dem primären Fokus auf das Rendern von User Interfaces, lässt es sich durch zahlreiche Plugins erweitern und kann sogar für die Erstellung nativer Apps für Android und iOS eingesetzt werden.

Die Veranstaltung wird zur Hälfte aus Vortrag und Workshop mit kurzer Pause bestehen. Im Vortragsteil besprechen wir kurz die benötigten Werkzeuge, einige Grundkonzepte und die Erstellung von Komponenten. Im Workshop werden wir mittels vue-cli eine kleine Single-Page-App erstellen, in der wir internes Routing umsetzen und neues Wissen zu Komponenten gleich in die Tat umsetzen. Wenn es die Zeit erlaubt, werden wir außerdem State-Management mit vuex besprechen.

Workshop-Interessierte sollten auf ihrem Rechner eine aktuelle Version von Node (Version 8 oder höher) und npm (Version 5.8 oder höher) installiert haben. Außerdem werden zumindest grundlegende Kenntnisse im Umgang mit JavaScript erwartet. Die Teilnehmer_innenzahl am Workshop ist auf acht Personen begrenzt. Bitte meldet euch über die Kommentarfunktion an. Für den Vortrag gibt es kein Limit.

Die Veranstaltung findet nicht im Hackspace, sondern im Seminarraum von Lohro (3. OG Frieda 23, Raum 3.18, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock), statt.

Es sind 9 / 8 Workshopplätzen belegt.

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @hackhro per E-Mail informiert zu werden

Kommentare

  1. Anmeldung. Erster. 😊

  2. Im Hackspace könnte Mittwoch Abend die Band proben.

  3. Also neben dem Hackspace.

  4. Im Hackspace könnte Mittwoch Abend die Band proben.
    Also neben dem Hackspace.
    DaMicha

    und genau deswegen sind wir ja im lohro seminarraum 😊

  5. Anmeldung: Drei

  6. Ich bekunde Interesse.

  7. Piaf is my favourite Edit(h).
    Youtubed es Euch selbst: La vie en rose.

    +1 Danke für das Wortspiel und den Ohrwurm. 😄

  8. Hier findet ihr die vollständig implementierte Anwendung aus dem Workshop. Nach einem Glas Wasser und ein wenig Nahrungsmittelzufuhr ist mir dann auch wieder in den Sinn gekommen, wie man im Kleinen sinnvoll State verwaltet :).

    Die Slides sind auf slides.com verfügbar. Ich kann leider keinen Offline-Export machen.

    Viel Freude mit beidem!

    An dieser Stelle auch nochmal Danke für die vielen Fragen, die mir ein wenig bei der Strukturierung meiner eigenen Gedanken geholfen haben :). Hat Spaß gemacht!

  9. Eine kleine Klarstellung, weil die Frage jetzt schon häufiger gekommen ist:

    Natürlich braucht ihr auf eurem Server kein NodeJS oder NPM, um VueJS in eurem Frontend einsetzen zu können. VueJS ist völlig egal, ob eure API/ Anwendung oder Website von einem Wordpress-Blog, einer Ruby-on-Rails oderJava-Spring-Framework-Anwendung im Kubernetes-Cluster betrieben wird. Alles wurscht. Nur die Build-Toolchain braucht NodeJS und die benötigt ihr auch nur dann, wenn ihr die .vue-Dateien für Komponenten, die ich euch während des Workshops gezeigt habe, benutzen wollt.

    tl;dr: Zur Laufzeit braucht Vue kein NodeJS.

  10. Anmelden zum Kommentieren