Stadtgestalten powered by grouprise braucht deine Unterstützung! Spende einmalig an Sense.Lab e.V. oder regelmäßig via Liberapay.
236 Gruppen / 6090 Gestalten / 14917 Beiträge
Beitrag
Artikel

Rostocker Grüne haben Patenschaft über Danni-Bäumchen übernommen

Aktivist:innen der XR-Ortsgruppe Rostock haben vor der Zerstörung im Dannröder Wald, der für eine Autobahn gerodet wird, junge Bäumchen gerettet.

Einen dieser jüngen, zarten Bäumchen haben wir an der Parteizentrale der Rostocker Grünen überreicht, welchen sie angenommen haben. Es ist einfach un-ver-ant-wort-lich, dass in Zeiten weiter steigender CO2-Konzentrationen in der Atmosphere das Zerstört wird, was CO2 binden könnte -- ein Wald. Und wofür? Für etwas, das über Jahrzehnte dafür sorgen wird, dass diese CO2-Konzentrationssteigerung noch weiter beschleunigt wird. Warum? Weil das Projekt vor 40 Jahren geplant wurde. Völliger Blödsinn. Das hälst im Kopp nich aus!

Moralisch wie auch juristisch könnte der Verantwortliche der Hessischen grün-schwarzen Regierung, Tarek Al-Wazir, die Rodung auch jetzt noch stoppen. Das ist gutachtlich nachgewiesen. Damit könnte er die ganze Brutalität beenden, über die kaum berichtet wird: Brutalität an der Natur und speziell an den mutigen Aktivist:innen im Wald bei Schnee und Kälte und Polizeigewalt.

Stattdessen stellen sich die Grünen scheinheilig klein, sie müssten doch Verträge einhalten in einem Rechtsstaat. Und was ist mit dem Pariser Klimaschutzabkommen, wo wird dieser Vertrag eingehalten? Ob die Bürger:innen wirklich so dumm sind wie verkauft?

image-a0fe89ff-4b7c-4ce0-9c3e-1eaf7d6d5fbf.jpg
image-4b28d478-d5b0-4efd-8c82-c5d199b50903.jpg

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @xr per E-Mail informiert zu werden