214 Gruppen / 1917 Gestalten / 13451 Beiträge
Beitrag
Artikel

Vorerst keine Versammlungen. Zur gemeinschaftlichen Eindämmung vom Coronagrippevirus in Solidarität mit Angehörigen der Risikogruppen

Das wichtigste vorweg: Keine Panik! Wir bitten alle, inklusive uns Rebell:innen, besonnen zu handeln. Lasst uns solidarisch, mitfühlend umsichtig, aber nicht kopflos sein.

Rebell:innen von XR Rostock übernehmen Verantwortung für das eigene Handeln, indem wir unseren Teil tun, die Verbreitung des Corana-Grippevirus COVID-19 einzudämmen. Damit stellen wir unsere Bedürfnisse hinter existenzielle Bedürfnisse von den Menschen, die sich alleine nicht ausreichend schützen können -- nicht zuletzt auch in anderen Teilen der Welt. Wir nehmen selbst unsere Forderungen ernst, indem wir auf die Wissenschaft hören. Wir handeln sofort und beherzt nach wissenschaftlichen Empfehlungen im Bereich unserer Möglichkeiten.

Durch Versammlungen über 10 Menschen wird die Ansteckungswahrscheinlichkeit über die Maße erhöht (Quelle 1, Quelle 2, Quelle 3). Das würde neben so vielen anderen aktuell kollabierenden Systemen auch noch das Gesundheitssystem zusammen brechen lassen, was wiederum unnötige schwere Gesundheitsfolgen bis hin zu Todesfolge nach sich zöge. Wir möchten damit, wie auch sonst mit unserer Rebellion unsere Privilegien zum Positiven nutzen. In diesem Fall sind wir deshalb privilegiert, weil die meisten von uns nicht zu den Risikogruppen zählen, die schwerwiegende Folgen aus einer Coronagrippeinfektion zu erwarten haben; anders nämlich als Alte, durch Vorerkrankung Geschwächte, behinderte Menschen oder Menschen in Teilen dieser Welt mit noch schlechterem Gesundheitssystem.

Für diese Menschen stecken wir kurzfristig die ebenfalls drängenden Ziele hintenan. Denoch gilt auch in dieser Phase der "Pause" physischer Präsenz, dass Regierungen und andere Influencer:innen endlich die Wahrheit über die weltweiten ökologischen Katastrophen klar und deutlich benennen und nach diesen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Empfehlungen beherzt handeln müssen. Extinction Rebellion wird online um so präsenter sein und die Zeit gut für weitere Vorbereitungen nutzen, sofort nach Pandemieeindämmung um so beherzter für unsere Forderungen und Werte einzutreten.

Rebel on with inclusive love

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @xr per E-Mail informiert zu werden

Kommentare

  1. Passend zum Dezentralitäts- und Inklusionsprinzip bei XR gibt es auf dieser Rostocker Plattform eine selbstorganisierte nachbarschaftliche Unterstützer:innengruppe für Menschen, die in irgendeiner Weise von den Folgen der Corona-Pandemie betroffen sind. Diese möchte ich euch empfehlen: https://stadtgestalten.org/corona-hilfe/

  2. Anmelden zum Kommentieren