Stadtgestalten powered by grouprise braucht deine Unterstützung! Spende einmalig an Sense.Lab e.V. oder regelmäßig via Liberapay.
236 Gruppen / 6074 Gestalten / 14914 Beiträge
Beitrag
Artikel

Das war der online Anlaufpunkt am 04.01.2021

Am Montag fand unserer erster Anlaufpunkt im neuen Jahr statt. Schön war es das neue Teilnehmer:innen dabeigeblieben sind und wir in großer Zahl präsent waren. Zu besprechen gab es die üblichen Sachen.

Das Jobcenter zieht um und daher wechseln für viele Empfänger:innen von Transferleistungen die Sachbearbeiter:innen. Im Fall eines Betroffenen führt dies zu großer Sorge da erfahrungsgemäß einige JC-Mitarbeiter:innen großen Spaß daran haben sinnlose Maßnahmen zu erzwingen und ihre Klienten zu schikanieren. Deshalb haben wir entschlossen mindestens eine Begleitperson beim nächsten Termin mitzuschicken.

Außerdem gab es ein kurzes Update zu unserem Fall vor dem Sozialgericht gegen das Jobcenter. Hier bleiben wir dran!

Spontan entstand auch noch eine Unterhaltung über das Buch „Die Elenden“ von Anna Mayr, dieses zeigt deutlich welche Aufgabe Arbeitslose in unserer Gesellschaft zu erfüllen haben.

Es tut einfach gut, gemeinsam organisiert zu sein und dem Struggle des Alltags nicht alleine standhalten zu müssen! Wir sehen uns am 18.01 wieder zu unserem nächsten Anlaufpunkt.

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @solero per E-Mail informiert zu werden

Kommentare

  1. Anmerkung zur Begleitperson:

    Laut einem Schreiben, welches ich vom 02.11.2020 erhielt, ist auf eine Begleitung zu verzichten, sofern diese weder bspw. Dolmetschende oder gesetzliche Betreuungspersonen sind.
    Beim letzten Termin hatte ich meine Therapeutin als Betreuungsperson ausgewiesen vorher anmelden lassen, die sich unter Aufsicht des Wach- und Sicherheitspersonals in eine Liste mit Kontaktdaten einzutragen hatte.
    Bei Privatpersonen ginge es demnach nicht, wenn diese nicht als erforderlich angesehen wird.

  2. Anmelden zum Kommentieren