209 Gruppen / 1818 Gestalten / 13042 Beiträge
Beitrag
Veranstaltung

Pressefreiheit: Freiheit für Julian Assange

Datum & Zeit

am 05. Februar 2020 von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Ort

Universitätsplatz

Julian Assange, anerkannter Journalist, ist inhaftiert und dabei psychologischer Folter und der Gefahr der Auslieferung and die USA ausgesetzt. Und dies hier mitten in Europa. UN Folterexperte Nils Melzer, sowie viele andere, schlagen Alarm. Assanges Leben ist in akuter Gefahr. Mit Kerzen möchten wir für die Freiheit von Julian Assange plädieren.

Ein sehr lesenswertes Interview mit dem UN-Sonderberichterstatter über Folter (Nils Melzer) zum Fall Assange ist auf republic.ch zu finden.

Details zu Demonstrationen für Assagen: Candles for Assange.

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @demo-ticker per E-Mail informiert zu werden

Kommentare

  1. So ein Blödsinn! Haben wir nicht Wichtigeres zu tun? z.B. diese ganzen Antifanten aufmischen?

  2. Sowohl die Betreiber_innen als auch die Entwickler_innen von stadtgestalten haben selbstverständlich ein antifaschistisches Selbstverständnis. Wenn du damit ein Problem hast, bist du hier falsch und darfst dich verkrümeln. Im Zweifelsfall sind wir dir dabei behilflich.

  3. Die linke Terrorvereinigung Antifa sind auch nichts weiter als Faschisten, Nazis, nur eben rot lakiert! Früher nannte man die die Roten Garden, unter Mao Zedong, oder die Kampfreserve der SED, ...

  4. Anmelden zum Kommentieren