235 Gruppen / 4589 Gestalten / 14642 Beiträge
Beitrag
Veranstaltung

Virtuelles Treffen des AK Wohnprojekte

Datum & Zeit

am 16. November 2020 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Ort

Virtuel

Hallo,

nach unserem ersten kleinen erfolgreichen Versuch heute ein virtuelles Treffen durchzuführen,
haben wir beschlossen ein neues Treffen gleich nächste Woche am Montag, 16.11.2020 um 19 Uhr über den folgenden Link anzubieten:

Zoom-Meeting beitreten

https://zoom.us/j/94460603837?pwd=dUZSSXRwTldPTk9Ic1YzZzNJL3BTdz09

Meeting-ID: 944 6060 3837

Kenncode: S8nkJg

Ein Vorschlag für eine Tagesordnung folgt ...

Viele Grüße,

Dieter

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @wohnprojekte per E-Mail informiert zu werden

Kommentare

  1. Danke, Dieter, für Deine Einladung!
    Der Versuch heute war erfolgreich, wenngleich mit Anfangsschwierigkeiten behaftet, daher bitte auch kommenden Montag Geduld mitbringen 😉 Ihr müsst keine Kamera haben, geht auch ohne.

    Hier eine kurze Zusammenfassung für alle, die heute nicht dabei waren - und die Bitte an die drei, die da waren, bei Bedarf zu ergänzen bzw. zu korrigieren:

    Anw.: Dieter, Martin, Detlef, Regina

    • uns liegt noch kein Protokoll vom letzten Treffen vor, daher haben wir Dieter kurz berichtet, was uns so einfiel. Und wir nutzten seine Anwesenheit, ihm die Fragen zu stellen, die letztes Mal noch offen geblieben war. Antwort:
    • Bei ihm ist noch keine Rechnung der subraum eG / PWH eingetroffen, um die Miete des Saals für die Nutzung beim letzten PolDo im September zu zahlen.
    • Zum Planungsstand beim WarnowQuartier gibt es keine Neuigkeiten - Martin kümmert sich weiter darum. --> TOP zum 16.11.20
    • Wir wollten das heutige Treffen nutzen, um Fragen und Themen für das Treffen mit der Stadtverwaltung zu sammeln - wir hatten spontan keine, würden aber denken, dass wir auch nächste Woche noch welche einreichen können --> TOP zum 16.11.20
    • Bei einem zufälligen Treffen von mir mit Maria, "unserer" Moderatorin der PolDos, berichtete sie begeistert von einem gelungenen virtuellen Vernetzungstreffen mit Teilnehmenden, die sich nicht unbedingt vorher schon kannten. Da auf unserer Seite die Vorstellung, wie so etwas funktionieren kann, recht begrenzt ist, frage ich sie für nächsten Montag an, ob sie davon berichten könnte. Dann könnten wir überlegen, ob wir z.B. im Januar einen virtuellen PolDo veranstalten wollen. --> evt. TOP zum 16.11.20
    • Zu den weiteren Treffen: Nächsten Montag auf jeden Fall als zoom-meeting online, auch 1-2 Wochen später werden wir bestimmt noch kein persönliches Treffen machen, frühestens im Dezember. Im Januar wollen wir gerne am 4.1.21 starten und bleiben damit im 14-Tages-Rhythmus (rutschen dann ab 2021 auf die ungeraden Wochen). Das ist der Vorschlag aus unserer heutigen kleinen Runde. Wenn es dazu Einspruch gibt, bitte äußern! Wir haben auch kurz diskutiert, ob wir beim 14-Tages-Rhythmus bleiben oder zum 4-wöchigen zurückkehren, haben uns aber für den 2-wöchigen entschieden. -> TOP zum 16.11.20
    • Dieter hatte, als er die Frage "Themen für 2021?" einwarf, daran gedacht, ob sich Arbeitsgruppen bilden sollten, die verschiedene Schwerpunkte bearbeiten. Da wir heute so wenig waren, haben wir dies nicht weiter verfolgt.
    • Zum Ort unserer Treffen, wenn sie wieder persönlich stattfinden können, würden wir uns gerne im neuen Jahr auch ein Mal in der Niklotstraße bei den NoBells "einmieten". Wer hat den Kontakt dorthin, um dort anzufragen?
    • Es wurde deutlich, dass der Arbeitskreis Wohnprojekte auf der Webseite eine Profilschärfung gebrauchen könnte: Was ist das Ziel des Arbeitskreises, was sind die Inhalte der Treffen, wie verbindlich sind wir ... Wie können Interessierte an alternativen Wohnformen Kontakt aufnehmen? (Ist das Treffen des AK WoPro der richtige Rahmen für Interessierte an dem Thema, die nicht unbedingt langfristig im AK mitarbeiten wollen? Welche Alternativen gibt es?)
      ########
      Das ist das, was ich mir notiert habe. Ich hoffe, es ist soweit verständlich! Sonst fragt gerne nach ;-)
      HG
      regina
  2. Danke, Dieter, für Deine Einladung!
    regina
    regina_paz

    Vielen Dank fürs mitschreiben!

    ich würde mir wüschen, wenn es Protokolle im Sinne eines Wissenstransfers gibt und um sich auf Treffen vorzubereiten, solche Protokolle als Nicht-Öffentliche Beiträge hier allen AK Stadtgestalten Mitgliedern zukommen zu lassen ( -> https://stadtgestalten.org/wohnprojekte/articles/add/ )

  3. Danke, Dieter, für Deine Einladung!
    Der Versuch heute war erfolgreich, wenngleich mit Anfangsschwierigkeiten behaftet, daher bitte auch kommenden Montag Geduld mitbringen 😉 Ihr müsst keine Kamera haben, geht auch ohne.

    Hier eine kurze Zusammenfassung für alle, die heute nicht dabei waren - und die Bitte an die drei, die da waren, bei Bedarf zu ergänzen bzw. zu korrigieren:

    Anw.: Dieter, Martin, Detlef, Regina

    • uns liegt noch kein Protokoll vom letzten Treffen vor, daher haben wir Dieter kurz berichtet, was uns so einfiel. Und wir nutzten seine Anwesenheit, ihm die Fragen zu stellen, die letztes Mal noch offen geblieben war. Antwort:
    • Bei ihm ist noch keine Rechnung der subraum eG / PWH eingetroffen, um die Miete des Saals für die Nutzung beim letzten PolDo im September zu zahlen.
    • Zum Planungsstand beim WarnowQuartier gibt es keine Neuigkeiten - Martin kümmert sich weiter darum. --> TOP zum 16.11.20
    • Wir wollten das heutige Treffen nutzen, um Fragen und Themen für das Treffen mit der Stadtverwaltung zu sammeln - wir hatten spontan keine, würden aber denken, dass wir auch nächste Woche noch welche einreichen können --> TOP zum 16.11.20
    • Bei einem zufälligen Treffen von mir mit Maria, "unserer" Moderatorin der PolDos, berichtete sie begeistert von einem gelungenen virtuellen Vernetzungstreffen mit Teilnehmenden, die sich nicht unbedingt vorher schon kannten. Da auf unserer Seite die Vorstellung, wie so etwas funktionieren kann, recht begrenzt ist, frage ich sie für nächsten Montag an, ob sie davon berichten könnte. Dann könnten wir überlegen, ob wir z.B. im Januar einen virtuellen PolDo veranstalten wollen. --> evt. TOP zum 16.11.20
    • Zu den weiteren Treffen: Nächsten Montag auf jeden Fall als zoom-meeting online, auch 1-2 Wochen später werden wir bestimmt noch kein persönliches Treffen machen, frühestens im Dezember. Im Januar wollen wir gerne am 4.1.21 starten und bleiben damit im 14-Tages-Rhythmus (rutschen dann ab 2021 auf die ungeraden Wochen). Das ist der Vorschlag aus unserer heutigen kleinen Runde. Wenn es dazu Einspruch gibt, bitte äußern! Wir haben auch kurz diskutiert, ob wir beim 14-Tages-Rhythmus bleiben oder zum 4-wöchigen zurückkehren, haben uns aber für den 2-wöchigen entschieden. -> TOP zum 16.11.20
    • Dieter hatte, als er die Frage "Themen für 2021?" einwarf, daran gedacht, ob sich Arbeitsgruppen bilden sollten, die verschiedene Schwerpunkte bearbeiten. Da wir heute so wenig waren, haben wir dies nicht weiter verfolgt.
    • Zum Ort unserer Treffen, wenn sie wieder persönlich stattfinden können, würden wir uns gerne im neuen Jahr auch ein Mal in der Niklotstraße bei den NoBells "einmieten". Wer hat den Kontakt dorthin, um dort anzufragen?
    • Es wurde deutlich, dass der Arbeitskreis Wohnprojekte auf der Webseite eine Profilschärfung gebrauchen könnte: Was ist das Ziel des Arbeitskreises, was sind die Inhalte der Treffen, wie verbindlich sind wir ... Wie können Interessierte an alternativen Wohnformen Kontakt aufnehmen? (Ist das Treffen des AK WoPro der richtige Rahmen für Interessierte an dem Thema, die nicht unbedingt langfristig im AK mitarbeiten wollen? Welche Alternativen gibt es?)
      ########
      Das ist das, was ich mir notiert habe. Ich hoffe, es ist soweit verständlich! Sonst fragt gerne nach ;-)
      HG
      regina
      regina_paz
      Danke, fürs auf dem laufenden halten. Lg bon Anke
  4. Anmelden zum Kommentieren