257 Gruppen / 10155 Gestalten / 17327 Beiträge
Beitrag
Artikel

Veranstaltungstipp: "Das kleine 1x1 - Wohnprojekte gründen und finanzieren" - 18.5.2022, Hamburg

Workshops mit Fokus auf kollektivem Wohneigentum und anschließender Exkursion zum
gemeinschaftlichen Wohnprojekt „StattSchloss“ in Hamburg-Altona. Eine Veranstaltung des FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung, im Rahmen von „Wissen, Informationen, Netzwerke - WIN für Gemeinschaftliches Wohnen“ in Kooperation mit STATTBAU Hamburg Stadtentwicklungsgesellschaft mbh und P 99 Gebäude-Verwaltungsgesellschaft mbH

Mittwoch, 18.05.2022, 11.00 – 17.00 Uhr
Internationales Bildungszentrum dock europe e.V., Bodenstedtstr. 16 (Hinterhof Eingang West)
22765 Hamburg

Inhalt der Veranstaltung

Sie wissen, worum es beim gemeinschaftlichen Wohnen geht und sind fest entschlossen eine Projektinitiative zu starten? In zwei Workshops erfahren Sie, was es bei der Gründung eines Wohnprojektes zu beachten gilt und welche Schritte in der Anfangsphase anstehen. Dazu gehört die Organisation der Projektgruppe, die Erarbeitung eines gemeinsamen Konzepts sowie die Planung der Finanzierung bzw. die Wahl der Rechtsform. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf der Finanzierung von Wohnprojekten in der Rechtsform der Genossenschaft oder im Modell des Mietshäuser Syndikats.

Die Exkursion zum Wohnprojekt StattSchloss (www.stattschloss.de) in Hamburg-Altona bietet einen Einblick in die Atmosphäre gemeinschaftlichen und generationenübergreifenden Wohnens. Statt-Schloss ist das älteste von fünf selbstverwalteten Wohnprojekten unter dem Dach der Baugenossenschaft Wohnreform eG (www.wohnreform-eg.de). Neben 23 Wohnungen gibt es viele Bereiche zur gemeinschaftlichen Nutzung wie z.B. einen Garten und eine Werkstatt. Haus und Gelände teilt das integrative Wohnprojekt mit der Evangelischen Stiftung Alsterdorf, die Wohnungen für rund zweiundzwanzig behinderte Menschen einrichtete. StattSchloss-Bewohnerinnen und Bewohner stellen ihr Wohnprojekt vor und bieten den Teilnehmenden die Möglichkeit zum inhaltlichen Austausch.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder von Projektinitiativen in der Gründungsphase und weitere Interessierte.

Anmeldung

Anmeldung bis Mittwoch, 04. Mai 2022 per E-Mail an: anmeldung@fgw-ev.de.
Bitte geben Sie im Betreff „Kleines 1x1“, Hamburg, 18.5.22 an und teilen Sie mit, ob Sie auch an der Exkursion teilnehmen möchten. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach der Reihenfolge der Anmeldung.
Die Teilnahme an Veranstaltung und Exkursion ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Zahl der Teilnehmenden können sich maximal zwei Personen aus einer Projektinitiative anmelden.

Barrierefreiheit

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei erreichbar. Bei Hilfs- oder besonderem Unterstützungsbedarf melden Sie sich gerne bei uns. Falls Sie mit einer Assistenzperson an der Veranstaltung teilnehmen möchten, geben Sie uns bitte deren Namen bei der Anmeldung mit an.

Hygienekonzept

Sowohl das Internationale Bildungszentrum dock europe e.V. als auch das FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung, verfolgen kontinuierlich die aktuelle Situation zur Ausbreitung des Coronavirus mit hoher Aufmerksamkeit. Die behördlichen Anordnungen und die damit verbundenen erforderlichen Maßnahmen setzen wir mit dem Ziel um, Teilnehmende und Mitarbeitende während der Corona-Pandemie optimal zu schützen. Das aktuelle Hygienekonzept werden wir Ihnen vor der Veranstaltung zukommen lassen.

Programm

https://win.fgw-ev.de/media/programm_mai_2022_workshop_und_exkursion_hamburg_neu_1.pdf

Organisation

FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung
Hildesheimer Str. 15, 30169 Hannover
Telefon 0511 165910-0
programm@fgw-ev.de
https://win.fgw-ev.de/

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @wohnprojekte per E-Mail