285 Gruppen / 17460 Gestalten / 26423 Beiträge
Beitrag
Artikel

Protokoll Opennet Montagstreffen (08.01.2024)

Es waren viele Personen anwensend und wir konnten viel untersuchen und helfen.

  • Nils (AP3.28) hatte zuhause keine Internetverbindung mehr. Wir haben die Geräte untersucht und Tests durchgeführt. Zumindest hier hat alles funktioniert. Nils ist nun mit mehr Wissen nach Hause und testet dort nochmals. Die erste Rückmeldung war, dass es weiterhin nicht geht. Es muss wohl jemand vor Ort sich die Situation anschauen.

  • Simeon (AP3.45) hat ein Gerät, welches ständig abstürzt. Laut Monitoring war die Platte/Flash voll. Gemeinsam mit René konnte das Gerät auf die 0.5.6 geupdatet werden.

  • Chris und Dominik waren auch anwesend. Hier gab es multiple Probleme (Bandbreite + Abstürze). Vor allem die Abstürze sind sehr merkwürdig. Es gibt hier 2 Nanostation ac. Beide haben die 0.5.8 stable. Und beide stürzen mehrmals am Tag ab. Das merkwürdige ist, dass wir ähnliche Konstellationen an Hardware + Firmware im Netz haben und diese stabil laufen. Wir haben unterschiedliche Tests bzgl. max. Bandbreite durchgeführt. Am Ende konnten wir uns nicht so recht erklären, warum der Upload schneller ist als der Download (eventuell MTU Probleme?). Wegen der Abstürze versucht Chris erstmal ein Downgrade auf die 0.5.7. Die Vermutung ist, dass irgend etwas beim initialen Flashen fehlerhaft war.

Desweiteren wurde versucht das Problem im Build-Prozess zu fixen. Hier konnten wir einen Erfolg verbuchen. Die Firmware baut jetzt wieder durch.

Die anstehende Jahresversammlung war auch Thema des Treffens.

  • Bitte tragt euch unter https://wiki.opennet-initiative.de/wiki/Jahresversammlung_2024#Anmeldung in die Anmeldeliste ein. Wir müssen sicherstellen, dass mind. 10% der Opennet Mitglieder an der Versammlung teilnehmen. Ansonsten sind die Beschlüsse nicht gültig.

  • Martin kümmert sich um belegte Brötchen.

  • René fragt ggf. wegen Getränketransport (auf der crew ML) nach.

  • Martin informiert sich wegen Internet vor Ort.

Oyla hat vor Ort Geräte geflasht. Vor allem der ER-X war etwas widerspenstig. Dort war schon OpenWrt drauf aber wir hatten keinerlei Zugangsdaten. Über die serielle Schnittstelle konnte Oyla das Gerät aber dann doch von seiner initialen Intention überzeugen und erhielt Einlass.

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @opennet per E-Mail