285 Gruppen / 17273 Gestalten / 25877 Beiträge
Beitrag
Artikel

Ernährungsrat Rostock | AG Ernährungsbildung - Ergebnisprotokoll vom 26.02.2024

Einstieg und Hintergrund

Für das 3. AG-Treffen lud Nicole Baade (LeGeR Projektkoordination) in ihr Büro im Stadtteil- und Begegnungszentrum in Evershagen (Maxim-Gorki-Str. 52, 18106 Rostock) ein. Ein zentraler Fokus lag auf der Initiative „Mehr Ernährungsbildung für Evershagen“. Im Jahr 2016 wurde das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Friedhofswesen durch einen Bürgerschaftsbeschluss dazu aufgefordert, Nutzpflanzen für die Bürger:innen auf öffentlichen Grünflächen zu pflanzen. Besonders der Stadtteil Evershagen bietet gute Voraussetzungen und ungenutztes Potenzial, um zu einem "essbaren" Stadtteil umgestaltet zu werden und dabei Aspekte der Ernährungsbildung zu integrieren.

Nächste Schritte

Gemeinsam wurde die Idee "Mehr Ernährungsbildung für Evershagen" konkretisiert. Es wurden Überlegungen angestellt, wie die Bürger:innen in Evershagen einbezogen werden können und welche Schritte im Vorfeld bedacht werden müssen. Die aktuellen gesundheitlichen Herausforderungen, Ernährungsarmut und die mangelnde Umsetzung von Konzepten in Evershagen wurden ebenfalls angesprochen. Der Ernährungsrat strebt danach, ein nachhaltiges Netzwerk zu schaffen, auf das die Akteur:innen auch in Zukunft zurückgreifen können.

Die Planung sieht vor, die „Essbare Stadt“ im Fischerdorf in Evershagen umzusetzen. Kooperationen sollen über das LeGeR-Netzwerk und mit ehrenamtlichen Strukturen sowie kommunalen Partnern eingegangen werden. Auch eine Einbindung des Amts für Bürgerkommunikation, des Netzwerks Engagierte Stadt, der Bäumwärtin Rostocks, des BUND und möglicherweise des Forstamts sowie der Kirchengemeinden wird angestrebt. Weitere geplante Maßnahmen umfassen die Vernetzung mit „Essbares Schwerin“, die Teilnahme an Stadtteil- und Sommerfesten (ggf. mit Koch-Aktionen und / oder Infoständen), Tandem-Angeboten für Kinder und Eltern, Projekttagen zur Ernährungsbildung in Schulen und Kitas sowie Outdoorkochen im Fischerdorf.

In den kommenden Monaten ist geplant, das Projekt dem Ortsbeirat Evershagen vorzustellen.

https://www.essbares-schwerin.de/

https://www.grillninjas.de/

https://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/5449/Onlineversion%20Obstwiesen%20Broschu%CC%88re%202021.432151.pdf

Eine Videokonferenz mit potenziellen Kooperationspartner:innen für die Initiative ist am 21. März geplant. Interessierte können sich bei brand@eine-welt.mv.de melden.

Anwesende: Nicole Baade (LeGeR Projektkoordination), Hedy Müller (Soziale Bildung e. V.), Kristin Schünemann (Gesundheitsamt Rostock), Kaike Brand (Eine-Welt-Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern)

Protokoll: Kaike Brand

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @ernaehrungsrat-rostock per E-Mail