285 Gruppen / 17911 Gestalten / 27211 Beiträge
Beitrag
Veranstaltung

Ferienspaß vs. Ökologischer Fußabdruck - Ist nachhaltiger Schiffstourismus möglich?

Datum & Zeit

am 17. Juli 2024 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ort

EIZ Rostock im Haus Europa, Mühlenstraße 9, 18055 Rostock

Maßnahmen gegen den Klimawandel

Mit dem „Green Deal“ hat die EU eine klare Strategie für den Klimaschutz aufgestellt. Bis 2050 soll die Klimaneutralität erreicht sein, um die grüne Vielfalt unserer Erde zu bewahren. Die Halbierung der CO2-Emissionen bis 2030 ist das Kernthema des „Fit for 55“ Pakets. Durch diese Richtlinien und Verordnungen sind alle Mitgliedstaaten zur rechtlichen Einhaltung der Klimaziele verpflichtet. Ein heikles Vorhaben ist die Überarbeitung des Emissionshandel der EU, ohne dabei die lokalen Industrien zu schwächen.
Wichtig ist vor allem der Umstieg auf nicht-fossile Kraftstoffe und neue Motorentechnik in der Schifffahrt. Dies wurde durch die „FuelEU Maritime Initiative“ ins Rollen gebracht. Klimafreundliche Innovationen sind bei diesem Vorhaben unerlässlich, damit Verkehrsmittel wie Schiffe umweltfreundlich und zeitgleich kostengünstig fahren können.

Kreuzfahrtschiffe im Rostocker Hafen

Die Kreuzfahrtbranche boomt, auch in Mecklenburg-Vorpommern. Kreuzfahrten über die Ostsee sind ein wichtiger Teil des Tourismus in unserem Bundesland. Damit der Ferienspaß der Reisenden nachhaltig ist, kommen immer mehr neue Technologien zum Einsatz. Wir fragen nach beim lokalen Kreuzfahrtriesen. Um die Schiffe am Liegeplatz nicht über die Verbrennung von Treibstoffen mit Strom zu versorgen, braucht es eine ausreichende Landstromversorgung während des Aufenthalts. Dies soll als Teil der „FuelEU Maritime Initiative“ ab 2030 in allen EU-Häfen Standard sein. Wie sieht die Situation im Rostocker Hafen aus? Das erfahren Sie auf unserer Veranstaltung.

Konzepte aus Wissenschaft und Wirtschaft

Um den Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern nachhaltig zu gestalten, braucht es kluge Köpfe in der Erforschung und Entwicklung klimafreundlicher Schiffstechnik. Aber auch Unternehmen, die bereit sind zu investieren und Nachhaltigkeitskonzepte umzusetzen.
Erfahren Sie im Gespräch mit unseren Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis mehr über die Bedeutung umweltschonender Schiffstechnik für den Tourismus in der Region Rostock.
Besuchen Sie uns im Haus Europa zu einem weiteren spannenden Themenabend im Rahmen unserer 12 Sterne Reihe.

Wir bitten um vorherige Anmeldung, telefonisch oder über unsere Webseite, und weisen darauf hin, dass die Veranstaltung nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von sieben Personen stattfinden kann.

Gut zu wissen

Die Hansestadt Rostock hat einen der leistungsfähigsten und modernsten Häfen in der südlichen Ostsee, wodurch im Jahr mehr als 7.900 Anläufe von Fracht-, Fähr- und
Kreuzfahrtschiffen möglich sind. Dabei hat der Tourismus eine große Bedeutung für die Stadt. Um der Nachfrage Stand zu halten, wird der Rostocker Hafen stetig ausgebaut.

Wann: 17.07.2024
Zeit: 18:00-19:45 Uhr
Wo: Haus Europa (in der Östlichen Altstadt)
Mühlenstraße 9, 18055 Rostock

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @eiz per E-Mail