90 Gruppen / 716 Gestalten / 1265 Beiträge
Beitrag

Buchvorstellung "Atatürks wütende Enkel – Die Türkei zwischen Demokratie und Demagogie"

Datum & Zeit

am 19. September 2017 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ort

Haus Europa, Mühlenstraße 9, 18055 Rostock

Spätestens seit dem gescheiterten Putschversuch am 15. Juli 2016, scheinen die Nachrichten aus der Türkei nicht enden zu wollen. Die Entwicklungen führen zu einer Isolierung des Landes und lassen eine Annäherung an Europa immer idealistischer erscheinen. Baha Güngör setzt sich seit langem für Presse- und Meinungsfreiheit ein. Nun stellt er sich in seinem neusten Buch „Atatürks wütende Enkel – Die Türkei zwischen Demokratie und Demagogie“ die aktuelle Lage dar. Für ihn ist es wichtig, alle Entwicklungsstränge differenziert zu betrachten, um die Alleinschuld nicht nur bei Erdogan zu suchen. Deshalb thematisiert Herr Güngör neben der NATO, den geschichtlichen Hintergrund, das gewachsene Demokratieverständnis und die Rolle des Westens. Ebenfalls erläutert er denkbare zukünftige Entwicklungen.

Der Referent Baha Güngör ist deutsch-türkischer Journalist und ehemaliger Leiter der deutschtürkischen Redaktion der Deutschen Welle. Den Medienpreis der DeutschTürkischen Freundschaftsföderation erhielt Güngör 2006. Sein erstes Buch mit dem Titel „Die Angst der Deutschen vor den Türken und ihrem Beitritt zur EU“ (2004) erhielt viel Zuspruch.

Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung unter der Rufnummer 0381 40 31 45 0 an oder klicken Sie unten auf den Button „Jetzt anmelden“. Sie werden automatisch zu einer Seite weitergeleitet, wo Sie sich registrieren können. Im Anschluss erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!