261 Gruppen / 10336 Gestalten / 17757 Beiträge
Beitrag
Artikel

Kostenloser Check für Kita-Speisepläne

Fragst Du Dich manchmal, ob das Essen Deines Kindes in der Kita eigentlich in Ordnung ist? Würdest Du am liebsten mal ein paar Vorschläge an Küchen- oder Kitaleitung zur Speiseplangestaltung geben? Dann werde doch jetzt aktiv und sprich Deine Kitaleitung oder Eure Küchenleitung an. Denn die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Mecklenburg-Vorpommern der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) bietet gerade einen kostenlosen Speiseplancheck für Kitas an.

Bis zum 17.6.22 können Kitas, Kindertagespflegepersonen und Speisenanbieter einen vierwöchigen Speiseplan an die DGE senden und erhalten eine fundierte Auswertung mit nützlichen Tipps und Hinweisen. Die Vernetzungsstelle prüft, inwiefern der Speiseplan den kürzlich überarbeiteten Qualitätsstandards der DGE entspricht. Diese Qualitätsstandards berücksichtigen seit 2020 viele Nachhaltigkeitsaspekte, z.B. nur einmal pro Woche Fleisch anzubieten, nur MSC-zertifizierten Fisch zu kaufen, das saisonale Gemüse- und Obstangebot der eigenen Region zu nutzen u.a.m. Unter den teilnehmenden Kitas werden fünf Kita-Ideenboxen verlost.

Hier gibt es alle Infos zum Speiseplancheck.

Die DGE-Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung in Mecklenburg-Vorpommern versteht sich als Partnerin für Essen und Trinken in Kitas und Schulen. Sie berät und begleitet Akteur:innen der Schul- und Kitaversorgung bei Fragen zur Qualität, Organisation und Gestaltung derselben. Auch uns unterstützt die DGE-Vernetzungsstelle im Rahmen des Projektes „Mehr Bio aus der Region für Rostock“.

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @MehrBio per E-Mail

Kommentare

  1. Für Sodexo macht es vermutlich keinen Sinn, das zu erfragen, oder?

  2. Hallo Robert,
    ich bin nicht sicher, ob Sodexo auch Kitas versorgt - der aktuelle Check ist ja nicht für Schulen. Falls ja - warum nicht. Ich selbst habe Sodexo auch schon angeschrieben und immer eine Rückmeldung bekommen. Dann könnte Sodexo sich an die DGE wenden. Ob Eltern direkt einen Speiseplan bei der DGE einreichen können, erfrage ich gerne und antworte dir dann hier.

  3. Hallo nochmal Robert,
    ich habe bei der DGE-Vernetzungsstelle nachgefragt: Es ist okay, wenn auch Eltern einen Speiseplan einreichen. Die DGE empfiehlt, das Einverständnis des Caterers vorab einzuholen. Ärger im Nachgang bringt meist keine positive Veränderung.
    Viele Grüße,
    Stefanie

    Hallo Robert,
    ich bin nicht sicher, ob Sodexo auch Kitas versorgt - der aktuelle Check ist ja nicht für Schulen. Falls ja - warum nicht. Ich selbst habe Sodexo auch schon angeschrieben und immer eine Rückmeldung bekommen. Dann könnte Sodexo sich an die DGE wenden. Ob Eltern direkt einen Speiseplan bei der DGE einreichen können, erfrage ich gerne und antworte dir dann hier.
    Stefanie Maack

  4. Danke fürs Nachfragen. Ich hatte nicht gesehen, dass es nur um Kitas geht. Wenn ich als Elternteil von Schulkindern den Fragebogen einreiche, ist das ja quasi außerhalb der Ausschreibung. Ich hatte mich wohl von den Worten "Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung" verwirren lassen.

    Wie dem auch sei: Eine Initiative zur Verbesserung der Qualität (und des Rufs) der Schulverpflegung von Sodexo wäre auf jeden Fall wünschenswert.

  5. Anmelden zum Kommentieren