225 Gruppen / 2562 Gestalten / 13972 Beiträge
Beitrag
Veranstaltung

Lesung: Eine Künstlerbiografie Hanns Anselm Perten – Ein Leben für das Theater

Datum & Zeit

am 06. November 2019 von 18:30 Uhr bis 23:00 Uhr

Ort

Möckelsaal, Peter-Weiss-Haus, Doberaner Str. 21, 18057 Rostock

Pietschmann_Bild.jpg
Theater, Lyrik und Soljanka - Ankommen, Soljanka löffeln, Kultur genießen präsentiert: Lesung von Michael Stefan Pietschmann:

Prof. Hanns Anselm Perten war in der DDR eine der bedeutendsten, aber auch umstrittensten Theaterpersönlichkeiten. In Rostock wurden Stücke aufgeführt, die in der DDR als unspielbar galten oder verboten waren. Perten ging mit seinem Engagement ein hohes Risiko ein: So umgab er sich gern mit Parteigrößen und wurde auch bald nach 1945 in die Strukturen der SED eingebunden. Zum Ende seines Lebens brach er mit „seiner“ Partei – die ihn immer kritisch gesehen und ihm oft große Probleme bereitet hatte. Mythen und Legenden ranken sich um die genauen Todesumstände dieser schillernden Künstlerpersönlichkeit. Diese Biografie beschreibt das Leben eines Theatermannes in der DDR über nahezu die gesamte Zeit des Bestehens dieses Staates.

Eintritt 9€/7€

Anmeldung über kultur@peterweisshaus (unbekannte Gruppe/Gestalt)

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @tls per E-Mail informiert zu werden