285 Gruppen / 17598 Gestalten / 26680 Beiträge
Beitrag
Artikel

#8 Newsletter Azwanzig - Peng! Lichtwellenleiter: Glasfaser!

Hallo liebe Freundinnen, Interessierte und Fans,

wir schreiben diesen Newsletter, während unser Garten in voller Blüte steht. Kirschpflaumen, Zierquitte, Kirsche, Apfel und Birne verwöhnen uns mit all ihrer Blütenpracht.

Dies gleicht aus für die vielen dreckigen und staubigen Stunden in den geheimnisvollen Tiefen unseres Hauses: Putz abklopfen, Räucherkammer abreißen und Löcher im Fundament buddeln. Alles damit wir demnächst den Bauantrag bei den Behörden abgeben können. Ein wichtiger Schritt für uns kommt näher und näher.

Dabei haben uns auch viele Helfende bei unseren beiden Frühjahrs-Subbotniks geholfen. Vielen, vielen Dank dafür. Die nächsten sind schon in Planung. Und auch eine Bau-Woche wird es diesen Sommer geben.

Der Fortschritt ist in Mistorf auch plötzlich eingekehrt: Peng! Lichtwellenleiter: Glasfaser! Und endlich auch warmes Wasser und neue Frische in Bad und Küche.

Ein anderer toller und wichtiger Moment waren zwei weitere Einzüge im April. Wir sind jetzt zu dritt dauerhaft bei uns in Mistorf und versuchen alles so wohnlich herzurichten, sodass bald die vierte Person kommen kann. Dann haben wir aber auch alle Möglichkeiten ausgereizt, wie die Leute bei uns aktuell leben können. Für mehr Menschen braucht es die umfassende Sanierung nach Bewilligung des Bauantrages. Am Ende soll das Haus für ca. 13 Bewohnende ein neues Zuhause bieten.

Gerade sind wir neun Leute und offen für Interessierte, die Lust auf Selbstorganisierung haben, die unsere Werte und künftig den Wohnraum teilen wollen und gemeinsam mit uns das Projekt aufbauen und entwickeln möchten. Also meldet Euch gerne. Wie stellen neu Interessierten eine Person zur Seite (Pat:in), die Euch auf einen aktuellen Stand bringt, Euch begleitet, sodass ein Einstieg in die Gruppenstrukturen leichter fällt.

Wenn ihr uns einfach so unterstützen wollt und könnt, würden wir gerne noch mehr Darlehensverträge mit Euch abschließen, um das alles finanzieren zu können. Beziehungsweise geben uns viele Darlehen die Möglichkeit auch in schwierigen Zeiten mit der Bank günstige Konditionen für das fehlende Geld zu verhandeln.
Zurzeit unterstützen uns bereits ca. 60 Menschen mit ungefähr 350.000 €. WOW! Unser Ziel sind mindestens 500.000 €. Also sprecht, schreibt oder ruft uns an (siehe unten).

Im März hatten wir eine Gruppe Pfadfinderinnen in Mistorf zu Besuch und nach Ostern waren wir zu Gast bei der super besuchten Suppkultur im Ökohaus, praktisch eine Mittagspause mit Geschichten des Gelingens (und wir finden unser Projekt bisher sehr gelungen).

Als Mitglied im Mietshäuser-Syndikat beteiligen wir uns auch und so war eine AZwanze bei der Mitgliederversammlung in Berlin. Neben den Jahresabschlüssen und einem tollen Zusammenkommen im Tagungszentrum „FMP1“, gab es diesmal viele spannende Workshops. Einige unter dem Schwerpunkt „Commons“. Aber auch die Herausforderungen des politischen Lebens auf dem Lande und Diskussionen über die Zukunft des Mietshäusersyndikats waren Thema.

Am Samstag, den 27. April 2024 haben sich die Naturfreunde Region Rostock getroffen und sind bei super Sonnenwetter durch Wald und über Feld von Schwaan nach Mistorf gewandert. Neben Kaffee und Liegestühlen gab es neue Fotos und eine Besichtigung des Hausprojektes und dem geplanten Naturfreundehaus.

Wir laden ein:
Zum feinen Hoffest für alle Friends und aber auch für die Einwohnerinnen von Mistorf, um unsere Pläne vorzustellen, zusammenzukommen und sich für Zukünftiges zu verabreden.
Es soll am Samstag, den 8. Juni 2024 von 14:00 bis 17:00 Uhr stattfinden. Es wird ein feines Küchenbuffet mit Kaffee, selbstgemachter Limonade und Kulturprogramm geben - „Die Börner“ werden singen. Darauf und auf Euch freuen uns sehr.

Termine:
25.05. Subbotnik ab 10 Uhr
08.06. Hoffest/Tag der Offenen Tür – 14 bis 17 Uhr (14:30 Uhr Chor: Die Börner
15.06. Subbotnik ab 10 Uhr
22.07. - 27.07. Bauwoche (t.b.a)*

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @azwanzig-1 per E-Mail