197 Gruppen / 1590 Gestalten / 11957 Beiträge
Beitrag
Veranstaltung

China – Das Reich der Mitte und seine Beziehungen zur EU

Datum & Zeit

am 30. Oktober 2019 von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Ort

Haus Europa, Mühlenstraße 9 18055 Rostock

Am 1.Oktober 1949 rief Mao Zedong die Volksrepublik China aus. Längst hat das Reich der Mitte wirtschaftlich mit den Staaten des Westens gleichgezogen und ist in vielen Bereichen der Zukunftstechnologie sogar führend. Doch während das Land wirtschaftlich einen fulminanten
Wandel vollzogen hat, ist es politisch noch immer eine Diktatur. Und obwohl sein Verhältnis zu Menschenrechten und politischen Freiheiten seit jeher gestört scheint, ist China auch für die Europäische Union ein wohl respektierter Handelspartner. Insbesondere nach der Rückbesinnung der USA unter Donald Trump auf sich selbst unter dem Motto „America First“ erscheint die
Zusammenarbeit mit China als einzige Möglichkeit, um die multilaterale Weltordnung und den Freihandel in seiner jetzigen Form zu bewahren.

Das EIZ-Team führt zum Thema ein Gespräch mit dem Europaabegeordneten Helmut Scholz. Dieser war sieben Jahre als Kulturattaché der DDR in China vertreten und ist seit 2009 stellv. Mitglied der Delegation für die Beziehungen zur Volksrepublik China für das EU-Parlament.