87 Gruppen / 643 Gestalten / 1152 Beiträge
Beitrag

Einladung zum Markt der Alternativen im Hafen Rostock

Datum & Zeit

am 02. September 2017 von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ort

Hafen Rostock

ROBIN WOOD und das Segelschiff LOVIS werden am Samstag, 2. September im Hafen von Rostock Station machen. Als Teil einer gemeinsamen Reise entlang der Ostseeküste möchten wir uns ökologischen und sozialen Themen widmen, zu Auswirkungen menschlicher Aktivität auf die Umwelt informieren und ähnlich denkende Gruppen und Menschen vernetzen und zusammenbringen.

Wir laden am Nachmittag/Abend des 2. September Gruppen und Aktive aus Rostock und dem Umland ein, gemeinsam mit uns den Hafen zu beleben!

Rund ums Schiff könnten Infostände aufgebaut werden, um lokalen Initiativen eine Bühne und Austauschplattform zu bieten. Welche Elemente einer fairen, nachhaltigen, menschenfreundlichen Welt finden sich bereits heute in und um Rostock? Auch Musik und Essensangebote, die jenseits von Massentierhaltung und industrieller Landwirtschaft produziert wurden, sind denkbar. Bei Einbruch der Dunkelheit soll es einen Kinoabend auf dem Großsegel der LOVIS geben. Das Programm wird gemeinsam mit jenen entstehen, die dabei sein und/oder sich einbringen möchten.

Meldet euch gerne bei uns mit euren Gedanken und Ideen. Menschenverachtenden Einstellungen und dem parteipolitischen Bundestagswahlkampf möchten wir keine Bühne bieten. Leitet diese Einladung gerne an Menschen und Gruppen weiter, von denen ihr denkt, dass sie Lust auf eine solche Aktion im Hafen von Rostock haben. Weiterhin wäre es schön, wenn ihr über eure Listen und Kanäle die Aktion bei Rostocker*innen bekannt machen würdet.

Wir freuen uns auf eure Rückmeldung an berlin@robinwood.de

Weitere Informationen zur Tour findet ihr hier.

Kommentare

  1. Wir von @bunte-hoefe wollen gern dabei sein und hoffe, dafür in unserer Gruppe genügen Menschen zu finden. Toll, dass Ihr das macht!

  2. Hi Bunte-hoefe. Super, dass ihr dabei seid. Mögt ihr noch eine Email an berlin@robinwood.de schreiben? Wenn ihr das schon getan habt, ist diese Nachricht überflüssig. 😉

  3. Das werden wir tun, sobald wir uns auch tatsächlich organisiert haben. Leider ist es noch nicht endgültig klar, ob wir die Ressourcen aufbringen können. Die Mailadresse haben wir auf dem Schirm, danke.

  4. Anmelden zum Kommentieren