235 Gruppen / 4716 Gestalten / 14659 Beiträge
Stadtgespräche

Stadtgespräche

Kurzbeschreibung
Die Zeitschrift »Stadtgespräche« ist ein Stadtmagazin, das seit 1995 quartalsweise in der Hansestadt Rostock erscheint.
Anschrift

Stadtgespräche e.V.
PF 104066
18006 Rostock

Website
www.stadtgespraeche-rostock.de
Gründung
2016 gegründet
Anzahl Mitglieder
3 Mitglieder · Beitreten
13 Abonnentinnen · Abonnieren
URL auf Stadtgestalten
stadtgestalten.org/stadtgespraeche
Beiträge
  1. Artikel

    „NOW“ Rostock-Preview mit Special Guests 19.10.2020

    Das engagierte Regiedebüt „NOW“ über Generation Greta von Kult-Fotograf Jim Rakete wird als exklusive Preview am 19.10. im Lichtspieltheater Wundervoll in Rostock zu sehen sein! Zu Gast ist die geistige Urheberin der Klima-Doku: Bestseller- und Drehbuchautorin Claudia Rinke. Vor Ort spricht sie mit den lokalen Klimaaktivisten Pascal Knefeli (Rostock for …

  2. Veranstaltung
    Montag 19 Oktober

    Preview Dokumentarfilm "NOW"

    19.10.2020, 19 Uhr | Li.Wu. in der in der Frieda23: Preview "NOW" mit anschließendem Filmgespräch mit der Autorin Claudia Rinke und Rostocker Klimaaktivisti - Eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung MV und der Rostocker "Stadtgespräche" aus Anlass des 100. Heftes und des 25jährigen Bestehens dieses Stadtmagazins (www.stadtgespraeche.jetzt)

    "If you fail, we will …

  3. Artikel

    Ausgabe 97/98 (Dez 2019): BUGA Rostock reloaded?!

    Wir leben in bewegten Zeiten – diese fast schon nach Plattitüde klingende Zustandsbeschreibung veranschaulicht das hiermit in Ihre Hände gelegte Heft in besonderem Maße: Kaum je zuvor unterschied sich eine Ausgabe so stark von dem, was in der vorbereitenden Redaktionssitzung geplant worden war. Erbetene, teilweise vorher schon zugesagte Beiträge wurden …

  4. Artikel

    Ausgabe 96 (Sept 2019): Weiter so? Oder ...

    hatten Sie diesen Sommer auch das Gefühl, dass auf vielen verschiedenen Ebenen Dinge in Bewegung geraten sind? Die weltpolitische Situation hat sich weiter verschärft, Namen wie Trump, Salvini und Bolsonaro die Schlagzeilen der letzten Monate maßgeblich mitgeprägt. Der Regenwald brennt, der Permafrostboden beginnt zu schmelzen, Gletscher drohen zu verschwinden. In …

  5. Artikel

    Ausgabe 95 (Juni 2019): Mit Augenmaß

    Vieles ist in Bewegung geraten, in den letzten Wochen und Monaten; Dinge, die stabil und unverrückbar schienen, werden in Frage gestellt. Die etablierten Parteien durchleben eine Identitätskrise, die nur mit grundlegender Neukonzeption beantwortet werden kann, Begriffe wie Enteignung und Sozialismus finden Eingang in breit geführte öffentliche Debatten. Gesetzesverschärfungen bedrohen Presse- …

  6. Artikel

    Ausgabe 94 (März 2019): Haben wir eine Wahl?

    Das Jahr 2019 hat bewegt begonnen: Die Schüler*innen aus allen Teilen des Landes, Europas und der Welt machen uns vor, wie international vernetzter Protest funktioniert und immer mehr Menschen mitreißt. Der Frauen*streik 2019 wird in Kooperation zahlreicher Städte und Länder vorbereitet und durchgeführt. Ist dieser internationale Schulterschluss nicht das was …

  7. Artikel

    Ausgabe 93 (Dezember 2018): 800: Unreflektiert bis peinlich?

    Unser aktuelles Heft atmet weitaus mehr Geschichte als gewöhnlich - eigentlich kein Wunder am Ende jenes Jahres, in dem das große Stadtjubiläum begangen wurde. Der richtige Zeitpunkt für eine Bestandsaufnahme: Hat uns das Jahr vorangebracht, in unserer Beschäftigung mit Historie, Gegenwart und Zukunft? Haben wir Dinge diskutiert, gemeinsam durchdacht und …

  8. Artikel

    Ausgabe 92 (September 2018): Was Hänschen nicht lernt ...

    Das letzte Drittel des Stadtjubiläumsjahres ist angebrochen – und schon jetzt fühlt es sich an, als sei die Würdigung der 800-jährigen Stadtgeschichte Vergangenheit. Als "Jahr" angekündigt, war es am Ende eher ein "Wochenende", auf das sich die Feierlichkeiten konzentrierten – eine Art Mega-Hansesail mit Historisierung und internationalem Flair. Deshalb sei …