195 Gruppen / 1569 Gestalten / 11854 Beiträge

#rechtaufstadt

  1. Stadtgestalten

    Stadtgestalten

    Stadtgestalten ist eine freie und nicht-kommerzielle Plattform zur Sichtbarmachung, Vernetzung und Unterstützung der Arbeit von engagierten Menschen und Initiativen in Rostock.

  2. RvUA

    Rostock von Unten (Arbeitsname)

    Aus gegebenen Anlässen wollen wir Menschen und Initiativen unterschiedlichsten Engagements in und um Rostock beim Verbinden unterstützen. Wir wollen hilfreiche Synergien begünstigen zum Nutzen aller.

  3. Rostocks Verschwundene Orte

    Rostocks Verschwundene Orte

    Beschäftigung mit Orten, die es in Rostock nicht mehr gibt/gar nicht erst gab/bald nicht mehr geben wird. Damit, was dieser Verlust bedeutet - und was wir tun können/müssen, um ihn zu kompensieren.

  4. RaS

    Recht auf Stadt

    Die neoliberale Stadt ist gescheitert. Immer mehr Bewohner_innen wehren sich gegen wuchernde Mieten, Investorenarchitektur, Standortmarketing und urbane Segregation.

  1. Artikel

    Stiftung bridge -- wer hat Lust, nen Antrag zu schreiben?

    Du hast Zeit/ Lust, Stadtgestalten bzw. grouprise zu unterstützen? Vielleicht möchtest Du einen Antrag schreiben?

    Die »Stiftung bridge – Bürgerrechte in der digitalen Gesellschaft« wurde 2003 unter dem Dach der Bewegungsstiftung gegründet. Bridge unterstützt soziale Bewegungen im digitalen Zeitalter:

    Gefördert werden Kampagnen, die sich für Bürgerrechte wie Meinungsfreiheit und Datenschutz und ...

  2. Artikel

    grouprise in Version 2.4.2 online

    Es ist vielleicht nicht offensichtlich, aber (auch dank eurer Spenden) pflegen und entwickeln wir grouprise, die Software hinter Stadtgestalten, fleißig weiter. Zum einen arbeiten wir an einer größeren Überarbeitung, so dass es irgendwann eine Version 3 von grouprise geben wird. Zum anderen beheben wir kleinere Fehler und Hässlichkeiten in der ...

  3. Veranstaltung
    Dienstag 19 März

    Arbeitstreffen KW41

    Liebe Leute,

    lasst uns nochmal schön zusammenkommen und gemeinsam Dinge an der grouprise-Software tun!

    Neue Gesichter, Füße und Hände sind ebenso willkommen, wie altbekannte.

  4. Galerie

    Das Verschwinden der Gärten

    Auf dem Kleingartengelände zwischen Erich-Schlesinger-Straße und Südring (Groter Pohl) rollen derzeit die Abrissbagger. Über viele Jahrzehnte hinweg gepflegte und gestaltete Gärten müssen der Bebauung weichen. Ernst-Heydemann, Pütterweg e.V. und viele andere sollen folgen oder sind im Laufe der letzten Jahren bereits verschwunden. Stellvertretend für sie alle ein fotografischer Spaziergang ...

  5. Artikel

    Release zur Spendenaktion

    grouprise gibt es nun in einer neuen Version (2.4.0), die Änderungen stecken eher im Detail - vielleicht entdeckt ihr welche. Einige Hinweise gibt es unten.

    Gleichzeitig ist die Software hinter Stadtgestalten auf der Suche nach eurer Unterstützung! grouprise ist Freie Software. Das erlaubt es uns, Stadtgestalten als werbefreie Plattform ...

  6. Artikel

    Nicht „Meine Daten gehören mir“ sondern: „Unsere Daten gehören allen“ als Gesellschaft

    Ein, wie ich finde, anregendes Interview im Fluter über Daten (Heft 68, Herbst 2018, S. 5ff):

    Fluter: Im Internet gibt es heute viele Dinge umsonst oder für sehr wenig Geld. Ich kriege kostenlos Nachrichten und Informationen. Ich kann mit einer monatlichen Flatrate Filme schauen oder fast die gesamte Musik der ...

  7. Veranstaltung
    Dienstag 02 Oktober

    Arbeitstreffen KW40

    Liebe Leute,

    lasst uns nochmal schön zusammenkommen und gemeinsam Dinge an der grouprise/stadtgestalten-Software tun!

    Neue Gesichter, Füße und Hände sind ebenso willkommen, wie altbekannte.

  8. Artikel

    MOST WANTED! Wo ist unser Transpi hin?

    Am vergangenen Sonntag hing es noch an der "aktuellen Ausgabe der Heinkelwand", wie auf diesem Foto zu sehen. Wenige Stunden später verschwand es spurlos - seitdem befragen wir Rostockerinnen, wo es denn sein könnte. Habt Ihr Ideen? Oder könnt hilfreiche Hinweise geben?

  9. Artikel

    Toitenwinkel - Stadtteilentwicklung durch Raumwohlstand

    Die ehemalige Kaufhalle am Ärztehaus Toitenwinkel war gemeinsam mit dem anliegenden Platz, dem sogenannten Sternplatz, das Zentrum des Vorzeigequartiers nach der Wende. Mit dem Auszug des letzten Supermarktes vor knapp 2 Jahren und dem ungepflegten Platz ist dieser Ort nun im Dornröschenschlaf. Seit dem Frühjahr 2018 machen sich engagierte Nachbarn ...