193 Gruppen / 1530 Gestalten / 11568 Beiträge

#oekologie

  1. Heinrich-Böll-Stiftung MV

    Heinrich-Böll-Stiftung MV

    Wir organisieren Bildungsveranstaltungen, deren Ziel es ist, Bürger*innen an gesellschaftlichen Debatten und politischen Entwicklungen teilhaben zu lassen.

  2. ökoligenta

    ökoligenta

    Das Netz der Wandelbewegung

  1. Veranstaltung
    Freitag 18 Oktober

    Fachkonferenz „Nicht mehr. Noch nicht. Gemeinsame Planung für lebendige öffentliche Räume“

    Quartiere wie das am Sternplatz im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel zeigen, dass einmal gut geplante und belebte öffentliche Räume in eine Abwärtsspirale geraten können. Der Wegfall von Einzelhandel, mangelnde Aufenthaltsqualität auf dem Platz auch aufgrund der Aneignung durch Autos und verschiedene Eigentumsverhältnisse in einer von Segregation betroffenen Großwohnsiedlung auf der einen ...

  2. Veranstaltung
    Samstag 14 September

    Eine Million gegen Rechts

    Wahlen 2019: In 100 Konzerten in 100 Städten sammelt der Musiker und Schriftsteller Heinz Ratz Geld für bedrohte Jugendhäuser und Soziokulturelle Zentren in Brandenburg, Sachsen und Thüringen

    Heinz Ratz und seine Band „Strom & Wasser“ kommen am 14. September nach Rostock. Es ist eines von insgesamt 100 Konzerten in 100 ...

  3. Artikel

    Die Würde der Natur – gibt es das?

    „Wir könnten so viel von der Natur lernen, stattdessen versuchen wir, sie zu bezwingen. Das Ergebnis: die natürliche Vielfalt zerfällt. Die Würde der Natur gehört ins Grundgesetz – jetzt.“ So Harald Lesch. „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Den Satz können wir schon nicht mehr hören, denn unser – allseits weitgehend akzeptierter ...

  4. Veranstaltung
    Samstag 07 September

    Our Planet. Our Future. Vernetzungstreffen für Klimaaktivist*innen in MV

    Vernetzen // Austauschen // Machen // Informieren // Motivieren
    Wie wir uns heute verhalten, wird entscheiden, ob wir eine realistische Chance haben, die Erwärmung auf 1,5°C zu begrenzen.

    Über 300.000 Schülerinnen hat Fridays For Future beim bisher größten Schulstreik in Deutschland im März auf die Straße gebracht, mit ambitionierten Forderungen ...

  5. Artikel

    Irgendwas läuft schief

    von Peter Zettel Und zwar gewaltig. Da ist von CO2-Steuer die Rede, „gutes Fleisch“ soll teurer werden, Abgaswerte werden eingehalten, indem man trickst – und so weiter und so fort. Und die Politik braucht eine Greta, um zu begreifen, das wir etwas in Sachen „Klimaschutz“ tun sollten. Ein SUV ist besser ...

  6. Artikel

    Die katastrophalen Auswirkungen des Klimawandels mindern

    „Die Zeit wird knapp" titelt Fritz Habekuß in der ZEIT – und bezieht sich damit, beinahe erscheint es uns schon selbstverständlich, auf die Klimakrise. Seine Aussage baut nicht auf eigener Abschätzung auf, sondern ist das Fazit einer wissenschaftlichen Veröffentlichung auf höchstem wissenschaftlichen und institutionellen Niveau. Leopoldina, die älteste naturwissenschaftlich-medizinische Gelehrtengesellschaft im ...

  7. Artikel

    „Gott oder Mammon“ ist die falsche Alternative

    Wer wagt es, das wahrzuhaben: maximal noch fünf Jahre, bis das Erdklima endgültig entgleist. Wagt man dennoch, der Gefahr ins düstere Auge zu blicken, scheint es nur die drei berühmten Reaktionsmöglichkeiten zu geben: Flucht, Erstarren oder Angriff. Nur: Egal, wie wir reagieren, es wird voraussichtlich zu spät sein. Dann vielleicht ...

  8. Artikel

    Das Klima-Entgleisung nimmt atemberaubend schnell Fahrt auf

    Die relevanten wissenschaftlichen Veröffentlichungen unterscheiden sich nur geringfügig. Während die einen von einem verbleibenden Zeitfenster von zweieinhalb Jahren sprechen, nehmen andere noch fünf Jahre an, ehe das Klimasystem der Erde ins Trudeln gerät. Weder das eine noch das andere ist beruhigend. Doch sollten wir uns die Klima-Fakten genau anschauen, um ...

  9. Artikel

    Das Diktat einer drohenden Umweltkatastrophe

    Wir brauchen eine radikale Änderung unserer Wirtschafts- und Lebensweise Ein Zwischenruf von Bernd Winkelmann / Akademie für solidarische Ökonomie Folgenden Zwischenruf halten wir für eine ausgezeichnete, klare und übersichtliche Zusammenfassung des Status Quo und der sich daraus ergebenen – ökoligenten – Konsequenzen: I. Worum es geht 1. „Wenn die Alten taub sind und ...

  10. Artikel

    Leben in der Dichotomie

    von Peter Zettel Teil I Ob wir wollen oder nicht, da kommen wir nicht raus. Wir sind und bleiben Natur, genauso wie wir sie gestalten und dominieren, angefangen bei uns selbst. Egal, was wir machen, wir kommen da nicht raus. Die Dichotomie [siehe unten] ist für uns existenziell, sie bestimmt ...