231 Gruppen / 3449 Gestalten / 14377 Beiträge

#infrastruktur

  1. Stadtgestalten

    Stadtgestalten

    Stadtgestalten ist eine freie und nicht-kommerzielle Plattform zur Sichtbarmachung, Vernetzung und Unterstützung der Arbeit von engagierten Menschen und Initiativen in Rostock.

  2. systemausfall.org

    systemausfall.org

    Wir sind ein autonomes, unkommerzielles und selbstorganisiertes Technikkollektiv, das sich der Unterstützung linker und aktivistischer Strukturen mit technischer Infrastruktur verschrieben hat.

  3. Kombinat 7

    Kombinat 7

    Che-Guevara-Shirts sind so 80er. Lust auf 'nen Helden-Kompott? #k7

  1. Artikel

    schwerin-aktiv.de

    Wir freuen uns mit unseren Schweriner Nachbarn über ihre eigene grouprise Plattform. Seit kurzer Zeit ist sie online:

    https://schwerin-aktiv.org/

    Wenn ihr Menschen in Schwerin kennt, sagt's weiter. Die Seite freut sich über die ersten Besucher_innen.

    Nach Stadtgestalten Rostock und Stadtimpuls Greifswald ist dies die dritte uns bekannte grouprise Plattform (zumindest ...

  2. Artikel

    Audio- und Videoanrufe mit XMPP (Jabber)

    XMPP (Jabber) ist ein freies dezentrales Netzwerk für Instant Messaging. Vereinfacht gesagt, handelt es sich um einen Chat-Dienst für Kurznachrichten, Bilder und Videos. Neben 1:1-Gesprächen sind auch Gruppenchats möglich. Alle Gespräche können auf Wunsch verschlüsselt werden.

    Die vermutlich beste Messenger-App für Android heißt Conversations. In der neuesten Version bietet die ...

  3. Artikel

    Teamkommunikation mit Matrix

    Matrix ist ein freier Dienst für Teamkommunikation in Echtzeit und eine passende Alternative zu proprietären/ kommerziellen Diensten wie Slack.

    Deine Kommunikation wird durch Räume strukturiert, in die du beliebig viele Mitglieder einladen kannst. Zum Schutz deiner Privatsphäre lassen sich die Nachrichten verschlüsseln. Noch produktiver wirst du, wenn du durch so ...

  4. Artikel

    Von der Idee, mit Grund und Boden reich zu werden

    Die einen erben Immobilien, die anderen zahlen exorbitante Mieten. Gerechtfertigt wird das gerne mit dem freien Markt oder mit dem Grundrecht auf Eigentum. Aber muss die Gesellschaft unbedingt so funktionieren? Wie sähe sie ohne die „Eigentumsreligion“ aus?

    Du kannst den Beitrag lesen oder anhören:

    https://www.deutschlandfunk.de/eigentumsreligion-von-der-idee-mit-grund-und-boden-reich-zu.1184.de.html?dram:article_id=470550

    Beitragsbild aus dem Bundesarchiv, Bild ...

  5. Artikel

    Stiftung bridge -- wer hat Lust, nen Antrag zu schreiben?

    Du hast Zeit/ Lust, Stadtgestalten bzw. grouprise zu unterstützen? Vielleicht möchtest Du einen Antrag schreiben?

    Die »Stiftung bridge – Bürgerrechte in der digitalen Gesellschaft« wurde 2003 unter dem Dach der Bewegungsstiftung gegründet. Bridge unterstützt soziale Bewegungen im digitalen Zeitalter:

    Gefördert werden Kampagnen, die sich für Bürgerrechte wie Meinungsfreiheit und Datenschutz ...

  6. Artikel

    grouprise in Version 2.4.2 online

    Es ist vielleicht nicht offensichtlich, aber (auch dank eurer Spenden) pflegen und entwickeln wir grouprise, die Software hinter Stadtgestalten, fleißig weiter. Zum einen arbeiten wir an einer größeren Überarbeitung, so dass es irgendwann eine Version 3 von grouprise geben wird. Zum anderen beheben wir kleinere Fehler und Hässlichkeiten in der ...

  7. Veranstaltung
    Dienstag 19 März

    Das Elektrosmogkartell lädt ein: Offenes Treffen im März

    Am 19. März findet ab 19:30 Uhr im Café Marat im Peter-Weiss-Haus unser nächstes offenes Treffen statt. Komm' gerne vorbei, um zu plaudern, Fragen zu unseren Diensten zu stellen oder wenn du Hilfe bei technischen Problemen benötigst. Wir sind an den Notebooks vor unserer Nase zu erkennen.

    Das Treffen ist ...

  8. Veranstaltung
    Dienstag 19 März

    Arbeitstreffen KW41

    Liebe Leute,

    lasst uns nochmal schön zusammenkommen und gemeinsam Dinge an der grouprise-Software tun!

    Neue Gesichter, Füße und Hände sind ebenso willkommen, wie altbekannte.

  9. Artikel

    solidarisches Gesundheitswesen

    bekannte "Alternativen" für Krankenkassen, dezentral und selbstorganisiert:

    • Solidarkunst Gesundheitsfonds GbR, regional in Freiburg
    • Artabana e.V., seit 2001 erprobt & verbreitet
    • Solidargo e.V., seit 2013, recht verbreitet
    • Samarita e.V., seit 1997

    Bild: "Parkhotel-Igls_Massage" by marketing deluxe is licensed under CC BY-NC-SA 2.0.

  10. Artikel

    Kehrtwende in Preston -- Englische Stadt hat genug vom Outsourcing

    Sendung in der Weltzeit:

    Es ist das Herz des „Prestoner Modells“: Öffentliche Einrichtungen vergeben Aufträge nicht an den günstigsten Anbieter, sondern danach, was der lokalen Wirtschaft am meisten nutzt.
    (...)
    Die Rückbesinnung aufs Lokale – vielen in Großbritannien erscheint das als eine Form von lokalem Protektionismus. Jedes Pfund, das zusätzlich ...