206 Gruppen / 1741 Gestalten / 12784 Beiträge

#gemeinschaft

  1. SR

    Soziales Rostock

    Wohnen | Arbeiten | Begegnen - wir wollen ein selbst verwaltetes Hausprojekt in Rostock umsetzen. Wir suchen ein geeignetes Gebäude und enthusiastische MitmacherInnen.

  2. Eltern-Kind-Garten

    Eltern-Kind-Garten

    Verwilderter Garten statt Edelstahl-Spielplatz. Bei uns wird in Gemeinschaft gespielt nach der Kita oder am Wochenende. Lust auf Mitgestalten?

  3. Kombinat 7

    Kombinat 7

    Che-Guevara-Shirts sind so 80er. Lust auf 'nen Helden-Kompott? #k7

  4. LW

    Lebendig Wohnen

    zartes Pflänzchen, Findungsphase begonnen

  5. KlangTraum

    KlangTraum

    Diese Gruppe ist als Raum der Wertschätzung gemeint, in dem wir einzeln und gemeinsam Klänge, Körper, Instrumente und Stimmen entdecken und erforschen.

  6. Miezhaus

    Miezhaus

    Wir sind eine bunte Gruppe von Enthusiasten, die sich mit dem Gemeinschaftlichen Wohnen, der Befreiung von Häusern vom Immobilienmarkt und dem Schönen Leben beschäftigt.

  1. Veranstaltung
    Mittwoch 17 April

    Saisonstart in den 2. Eltern-Kind-Gemeinschaftsgarten im Pütterweg

    Kommt heute Nachmittag gern mit Kind und Kegel vorbei im 2. (riesigen) Eltern-Kind-Gemeinschaftsgarten:
    vom Bahnhof aus gesehen rechts am Hauptweg durch die KGA Pütterweg.
    Wir wollten graben, Blumen sähen, Kartoffeln legen, Wildsalat ernten, im Baumhaus spielen, ...
    Oder meldet euch bei Interesse für andere Tage (:

  2. Artikel

    Es blüht in den Gärten

    Unser riesiger alter Pflaumenbaum stand letzte Woche in voller Blüte - eine wunderschöne Pracht und Weide für Insekten und Lebensraum für viele Vögel ... Soll das wirklich weg für eine 16 m breite Straße genau dort, in einem als "autofrei" versprochenen neuen "Kreativviertel"?!

  3. Artikel

    Eltern-Kind-Garten im KGV Pütterweg startet in die Gartensaison 2019

    Zusammen mit dem Verein Pütterweg will auch der EKG die Saison 2019 voll ausnutzen um den Stadtplanern zu zeigen: diese Gärten werden gebraucht und dürfen nicht abgerissen und in Gewerbe-, Verkehrs- und Versickerungsflächen umgewandelt werden!
    Wer in unserem Gemeinschaftsgarten mitmachen möchte, melde sich gerne 😊

  4. Artikel

    solidarisches Gesundheitswesen

    bekannte "Alternativen" für Krankenkassen, dezentral und selbstorganisiert:

    • Solidarkunst Gesundheitsfonds GbR, regional in Freiburg
    • Artabana e.V., seit 2001 erprobt & verbreitet
    • Solidargo e.V., seit 2013, recht verbreitet
    • Samarita e.V., seit 1997

    Bild: "Parkhotel-Igls_Massage" by marketing deluxe is licensed under CC BY-NC-SA 2.0.

  5. Artikel

    Kehrtwende in Preston -- Englische Stadt hat genug vom Outsourcing

    Sendung in der Weltzeit:

    Es ist das Herz des „Prestoner Modells“: Öffentliche Einrichtungen vergeben Aufträge nicht an den günstigsten Anbieter, sondern danach, was der lokalen Wirtschaft am meisten nutzt.
    (...)
    Die Rückbesinnung aufs Lokale – vielen in Großbritannien erscheint das als eine Form von lokalem Protektionismus. Jedes Pfund, das zusätzlich in Preston ...

  6. Artikel

    Wir in Europa sind die Sieger*innen in der Glückslotterie des Lebens

    Wie für Lessenich üblich: Deutliche Worte. Und grad deshalb lesenswert. Aus seinem Kommentar zur Flüchtlingspolitik "Fraglos schreiten wir voran":

    Wir in Europa sind die Sieger*innen in der Glückslotterie des Lebens: geboren dort, wo es sich im Weltmaßstab gut leben lässt. Aber Glück ist eine knappe Ressource, für alle reicht ...

  7. Artikel

    Neuzugang in der Wandelbibliothek: Frédéric Laloux

    Dieses ist eine anschauliche, einprägsame und prägnante Kurzversion seines ausführlichen Buches "Reinventing Organisations". Die Erkenntnisse basieren auf einer Analyse vieler, nach den beschriebenen Organisationsform erfolgreich aggierender Unternehmen. Die Vorschläge funktionieren auch für nicht kapitalistische, inklusionsbewusste und Bedürfnis orientierte Organisationsformen wie selbstorganisierte Gruppen. Zum Beispiel ist erläutert, wie Entscheidungen durch Beratung ...

  8. Artikel

    Lenke Geld -- Finanzmittel gesucht

    Moin,

    ganz im Sinne, eine Commons-Kultur zu fördern, freue ich mich auf Ideen oder gar tatkräftige Initiativen, Finanzmittel in unsere Gruppe zu lenken (Liste unten, letzter Punkt).

    Unter vielen Dingen, die wir als @k7 tun, engagieren sich einige von uns für eine stete Erweriterung regionaler Commonskultur. Jedes Mittel, das im ...

  9. Artikel

    Erfahrungsaustausch Lebensgemeinschaft

    Zwei Wochen durfte ich dem nicht privaten Teil der Gemeinschaft Schloss Tempelhof beiwohnen. Im Rahmen vom Gasthelfer/Erntehelferprogramm habe ich dem Gemeinschaftsprojekt einen kleinen Baustein hinzufügen können und gleichzeitig bereichert wieder abfahren.

    Ich freue mich auf Reaktionen von Menschen, die an einem Face2Face-Austausch zu dieser konkreten Lebensgemeinschaft oder Gemeinschaftsleben im ...

  10. Artikel

    Leben im Überfluss -- Luxus: Eine verbrannte Perspektive?

    Luxus ist ein "Mehr an Dingen", ein Freiheitsgewinn, eine Erweiterung unserer Möglichkeiten. Heute wird das "Mehr an Dingen" zu einem "Weniger an Möglichkeiten". Der Ethiker Jean-Pierre Wils denkt über eine Begriffsänderung nach: Luxus als ein "Weniger an Dingen". Von Jean-Pierre Wils auf Deutschlandradio

    Treffender wäre m.E. ein Titel wie ...