250 Gruppen / 9991 Gestalten / 16448 Beiträge

#BNE

  1. Ökohaus Bildungsprojekt

    Ökohaus Bildungsprojekt

    Wir fördern mit unseren Bildungsangeboten die Auseinandersetzung mit einer global gerechten und nachhaltigen Lebensweise. Wir möchten Menschen motivieren die Welt verantwortungsvoll mitzugestalten.

Beiträge

  1. Veranstaltung
    Freitag 04 Juni

    Methoden-Workshop: „Grenzen des Wachstums“ - Bildungsarbeit mit Jugendlichen gestalten

    Geld und Konsum allein machen bekanntlich nicht glücklich. Wie und wodurch aber erlangen wir Lebenszufriedenheit jenseits von materiellem Konsum und Wirtschafts-wachstum? Dieser Workshop zielt darauf ab, grundlegende Wahrnehmungsperspektiven individuell und kollektiv zu reflektieren und sich von überholten Vorstellungen zu emanzipieren.

    Es geht darum, Wege zu einer sozial-ökologischen Transformation zu erschließen …

  2. Veranstaltung
    Donnerstag 03 Juni

    Vortrag & Diskussion: Myanmar – das abrupte Ende eines Aufbruchs?

    Am 1. Februar 2021 hat das Militär in Myanmar in einem illegalen Putsch die demokratisch gewählte Regierung von Aung San Suu Kyi gestürzt und die Macht an sich gerissen. Es hat den Notstand ausgerufen und das Kriegsrecht verhängt. Die Bevölkerung Myanmars protestiert friedlich gegen diese Machtübernahme, setzt sich deutlich für …

  3. Veranstaltung
    Donnerstag 06 Mai

    Innovative Bürger*innenbeteiligung in Taiwan | Was wir in Europa/Rostock davon lernen können.

    Referent*innen:

    • Grußwort vom Botschafter Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh
    • Frau Pey-Fen Fuh, Anwältin u. Vorsitzende Taiwan Verein
    • Aktivistin Shiuan-Ru Wang

    Gerade einmal 25 Jahre nach seinen ersten freien Präsidentschaftswahlen hat sich Taiwan zu einem internationalen Vorreiter im Bereich effektiver demokratischer Bürgerinnenbeteiligung gemausert. Viele politische Neuerungen konnten durch innovativer Beteiligungsformate wie Join, …

  4. Veranstaltung
    Donnerstag 06 Mai

    Innovative Bürger*innenbeteiligung in Taiwan | Was wir in Europa/Rostock davon lernen können.

    Referent: Stefan Roch ist Project Manager im Projekt „Demokratie und Partizipation in Europa“ der Bertelsmann Stiftung. In diesem Projekt werden bestehende Formen der Bürgerinnenbeteiligung in Europa untersucht und innovative Ansätze zur effektiven Einbeziehung von Bürgerinnen in politische Prozesse in Europa erprobt.

    Gerade einmal 25 Jahre nach seinen ersten freien Präsidentschaftswahlen …

  5. Veranstaltung
    Donnerstag 10 Juni

    Workshop: Didaktik -nachhaltig leben lernen- Bildungsarbeit mit Schüler*innen gestalten

    Didaktik ist ein breites Feld und dementsprechend gibt es in diesem Workshop die Grundlagen für die praktische Umsetzung im Kontext von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globales Lernen bei Ökohaus.

    Unerfahrene Teilnehmende und bereits aktive Multiplikator*innen kommen zusammen, um ausgewählte Methoden kennenzulernen, Theorie-Inputs zu reflektieren und sich praktisch aus-zuprobieren. …

  6. Artikel

    NEU bei uns: **taraxacum.** - Impulskartenspiel mit Fragen und Aufgaben für eine Welt im Wandel

    für Schule, (Jugend)gruppen, Freundeskreis, Familie | von Ökohaus e.V. - nachhaltig leben lernen

    Querbeet denken, Klartext reden, nachhaltig handeln – das ist das Motto unseres neuen Impulskartenspiels. Mit den Karten können wichtige Fragen des sozialökologischen Wandels spielerisch entdeckt werden. Die Spielenden kommen leicht ins Gespräch – von philosophischen Fragen über …

  7. Veranstaltung
    Dienstag 13 April

    Bürger*innengutachten mit Planungszellen – eine Option der Bürgerbeteiligung für Rostock?

    Referent: Wolfgang Scheffler ist Physiker und Erfinder und seit 40 Jahren in der Entwicklungshilfe tätig. Er hat sich auf das Thema Solarenergienutzung spezialisiert, wobei sein besonderes Interesse schon immer sozialen Erfindungen galt, die unser Zusammenleben verbessern. In diesem Rahmen engagiert er sich seit 2002 in der Anwendung von Bürgergutachten mit …

  8. Veranstaltung
    Donnerstag 15 April

    Methoden-Workshop: „Grenzen des Wachstums“

    Geld und Konsum allein machen bekanntlich nicht glücklich. Wie und wodurch aber erlangen wir Lebenszufriedenheit jenseits von materiellem Konsum und Wirtschafts-wachstum? Dieser Workshop zielt darauf ab, grundlegende Wahrnehmungsperspektiven individuell und kollektiv zu reflektieren und sich von überholten Vorstellungen zu emanzipieren.

    Es geht darum, Wege zu einer sozial-ökologischen Transformation zu erschließen …

  9. Veranstaltung
    Donnerstag 15 April

    Methoden-Workshop: „Grenzen des Wachstums“ - Bildungsangebote für Jugendliche gestalten

    Geld und Konsum allein machen bekanntlich nicht glücklich. Wie und wodurch aber erlangen wir Lebenszufriedenheit jenseits von materiellem Konsum und Wirtschafts-wachstum? Dieser Workshop zielt darauf ab, grundlegende Wahrnehmungsperspektiven individuell und kollektiv zu reflektieren und sich von überholten Vorstellungen zu emanzipieren.

    Es geht darum, Wege zu einer sozial-ökologischen Transformation zu erschließen …