151 Gruppen / 1160 Gestalten / 3506 Beiträge
Beitrag
Veranstaltung

Naföba e.V. a.k.a. Die Backstube macht bei Saatgut-Kino mit

Datum & Zeit

am 26. November 2018 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Ort

Frieda23, Friedrichstr. 23, 18057 Rostock

Das BÖLL-Montagskino „Unser Saatgut – Wir ernten, was wir säen“ macht vorm Film einen "Markt der Möglichkeiten". Dabei sein werden neben Vertreter*innen des Hofes Ulenkrug, der unser Getreide anbaut auch einzelne aus unserem Verein selbst. Es ist also die einzigartige Gelegenheit, Fragen sowohl zu den Anbau- als auch den Backbedingungen loszuwerden.

Aus der Beschreibung:

Gespräch mit Dr. Burkhard Roloff, BUND und Jürgen Holzapfel, von Longo Mai/Hof Ulenkrug

Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Samen – die Quelle allen Lebens. Sie ernähren und heilen uns und liefern die wichtigsten Rohstoffe für unseren Alltag. Doch diese Ressource ist bedroht: Mehr als 90 % aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden. Biotech-Konzerne wie Syngenta und Bayer/Monsanto bestimmen mit genetisch veränderten Monokulturen längst den globalen Saatgutmarkt. Immer mehr passionierte Bauern, Wissenschaftler, Anwälte und indigene Saatgutbesitzer kämpfen daher um die Zukunft der Samenvielfalt.

Mit ihrem Dokumentarfilm „Unser Saatgut“ folgen Taggart Siegel und Jon Betz diesen leidenschaftlichen Saatgutwächtern, die unser 12.000 Jahre altes Nahrungsmittelerbe schützen wollen.