90 Gruppen / 716 Gestalten / 1265 Beiträge
Beitrag

Im April macht unser Ofen eine Pause

Liebe Mitglieder, liebe Interessent_innen,

wir backen wöchentlich Brot, welches die Mitglieder unseres Vereins verköstigen dürfen. Wir fördern damit den Anbau und die Verwendung regionalen Getreides in alten Sorten. Wir backen auf traditionelle Art in Handarbeit.

Als Backstube verwenden wir bisher eine private Küche. Diese Küche stößt längst schon an ihre Kapazitätsgrenzen, sowohl zeitlich, da die eigentlichen Besitzer_innen der Küche diese gerne nutzen würden, als auch räumlich.

Der größte Teil der Arbeit rund um das Backen und die Vereinsarbeit wird dabei von einigen wenigen Vereinsmitgliedern erledigt. Nur ein kleiner Teil der eingesetzten Zeit dieser Menschen kann in Form eines Beitrags zum Lebensunterhalt entlohnt werden. Zusätzliche Zeit für die Suche neuer Räumlichkeiten bleibt dabei nicht.

Wir haben uns als Aktive des Vereins daher entschlossen, dass ab April die bisher genutzte Küche kalt bleibt und wir so lange kein Brot mehr backen, bis wir neue Räumlichkeiten für den Verein und seine Backstube gefunden haben. Die Zeit, die wir bisher zum Backen einsetzen, können wir vollständig in die Raumsuche investieren. Wir hoffen, dass die Pause kurz ausfällt und werden Euch natürlich auf dem Laufenden halten!

Und hier noch einmal der bekannte Hinweis für unsere Mitglieder: Die Höhe Eures Beitrags ist Euch freigestellt. Ihr könnt Euren Beitrag jederzeit ändern. Solltet Ihr die Höhe Eures Beitrags ändern wollen, gebt uns bitte möglichst rechtzeitig Bescheid.

Wir freuen uns, in den kommenden Wochen noch einige schöne Brote in der vertrauten Umgebung backen zu dürfen. Das vorerst letzte Brot bekommt Ihr am 29. bzw. 30. März. Wann es weitergeht, erfahrt Ihr wie gewohnt in unserer Gruppe @backstube.

Herzliche Grüße
Robert im Namen der kleinen Mitgliederversammlung vom 22. Februar